[Gewonnen] Die #LovelyBox von Lovelybooks: Best of British

lovelybox-british-logo

Eine Lovelybox mit britischen Autoren? Perfekt für mich, mehr als perfekt. Und das Schicksal war mir hold und ich habe tatsächlich die Lovelybox zum Thema „Best of British“ gewonnen! Ich freu mich wie ein Schnitzel. 🙂

lovelybox-british

Doch was ist die LovelyBox denn nun eigentlich genau?

Die Lesecommunity Lovelybooks hat die vor allem auf dem englischsprachigen Buchmarkt bekannte Idee der monatlichen Buchbox (Owlcrate, YA Chronicles, Book Riot) aufgegriffen und für sich abgewandelt. Regelmäßig bringt Lovelybooks eine Buchbox in limitierter Anzahl heraus, in der sich Bücher zu einem bestimmten Thema befinden. Das tolle an der LovelyBox? Sie ist, im Gegensatz zu den anderen meist sehr teuren Buchboxen, komplett kostenlos! Das einzige was man braucht ist ein kleines bisschen Glück. Denn die LovelyBox kann man nicht bestellen, sondern nur gewinnen. Und wer den Newsletter zur Box abonniert verpasst auch keinen Anmeldetermin!

HIER geht es zur Box-Seite mit allen Infos und Newsletter-Anmeldung!

lovelybox-rothschildHannah Rothschild: Die Launenhaftigkeit der Liebe

Annie McDee ist nach London gezogen, um nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund einen Neuanfang zu wagen. Eines Tages kauft die junge Köchin in einem Trödelladen ein verstaubtes kleines Gemälde, nicht ahnend, dass dieses Bild nur wenige Monate später die internationale Kunstwelt in helle Aufregung versetzen wird. Schwerreiche russische Oligarchen, Staatspräsidenten, die Gattin eines Ölscheichs und ein Gangster-Rapper werden vor dem altehrwürdigen Auktionshaus Monachorum & Sons Schlange stehen, um den »Verkauf des Jahrhunderts« für sich zu entscheiden. Doch auch Annies Leben wird durch ihren Zufallsfund auf den Kopf gestellt. Denn unversehens gerät sie ins Zentrum der dunklen Machenschaften skrupelloser Kunsthändler, die zu allem bereit sind, damit ein gut gehütetes Familiengeheimnis nicht ans Tageslicht kommt … (Inhaltsangabe: DVA)

Über dieses Buch freue ich mich ganz besonders. Auf Rothschild und ihren Roman bin ich im Rahmen des Baileys Womens Prize for Fiction aufmerksam geworden, bei dem es das Buch auf die Shortlist geschafft hat. Eigentlich hat es mich zunächst gar nicht so sehr interessiert, aber jetzt freue ich mich riesig, das Buch mein Eigen nennen zu dürfen. 🙂

lovelybox-eberlenKate Eberlen: Miss You

Eine Sekunde lang treffen sich ihre Blicke, doch bevor sie sich anlächeln oder ein paar Worte wechseln können, ist der Moment schon wieder vorbei. Von da an beginnt für Tess und Gus eine Reise, die sich Leben nennt. Große und kleine Augenblicke warten auf sie, Kummer und Freude. Doch beide ahnen, dass sie Wege gehen, die nicht glücklich machen. Weil ihnen das Entscheidende fehlt. Was sie nicht wissen: Tess und Gus sind perfekt füreinander, und obwohl sie sich längst begegnet sind, haben sie es nicht bemerkt. Wann ist der alles entscheidende Moment für die große Liebe endlich da? (Inhaltsangabe: Diana Verlag)

Es klingt schon so schön, so herzschmerzig und hach… einfach perfekt für die kalte Jahreszeit. Romane lesen die das Herz erwärmen.

lovelybox-tremainRose Tremain: Und damit fing es an

Gustav Perle ist ein zurückhaltender Mann. Er wuchs in den 1940er-Jahren allein bei seiner Mutter Emilie in ärmlichen Verhältnissen im schweizerischen Matzlingen auf – und schon damals hat er gelernt, nicht zu viel vom Leben zu wollen. Als Anton in seine Klasse kommt, ein Junge aus einer kultivierten jüdischen Familie, hält mit ihm auch das Schöne in Gustavs Leben Einzug. Anton spielt Klavier, und seine Familie nimmt Gustav sonntags mit zum Eislaufen. Emilie sieht das nicht gerne, lebt sie doch in der Überzeugung, dass die Bereitschaft ihres verstorbenen Mannes, jüdischen Flüchtlingen zu helfen, letztlich ihr gemeinsames Leben ruiniert hat. Doch Anton ist alles, was Gustav braucht, um glücklich zu sein. Umso härter trifft es ihn, als Anton – beide sind längst erwachsen – Matzlingen verlässt, weil er seine große Chance als Pianist wittert. Gustav widmet sich seinem Hotel Perle, das er inzwischen mit Erfolg führt – doch er ist einsam und verspürt eine große Leere in seinem Leben. Bis Anton, gescheitert, zurückkehrt – und beide erkennen, dass das Glück vielleicht schon immer direkt vor ihnen lag. (Inhaltsangabe: Suhrkamp/Insel)

Ich mag solche Bücher. Gustav und Anton – auch die Figurenkombination finde ich schon jetzt großartig. Kann es kaum erwarten das Buch dann auch zu lesen, auch wenn ich von der Autorin wirklich noch nie etwas gelesen habe bzw. gehört habe, aber es gibt ja immer ein erstes Mal. 🙂

Advertisements

5 Gedanken zu “[Gewonnen] Die #LovelyBox von Lovelybooks: Best of British

  1. Herzlichen Glückwunsch!

    Rose Tremain zeichnet unter anderem für „Zeit der Sinnlichkeit“ verantwortlich. Ich habe von ihr „Adieu, Sir Merivel“ gelesen und rezensiert und war nur so semi-begeistert. 😉 Ich hoffe natürlich, dass Dir „Und damit fing es an“ besser gefällt!

    • Ich bin tatsächlich sehr gespannt und hoffe natürlich dass die Bücher das halten, was der erste Eindruck verspricht. Ist ja oft nie so einfach. Die Stimmung muss manchmal auch passen, nicht nur der Inhalt des Buches oder der Stil.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s