Rezensionen, Rezensionsexemplare

[Rezension] Mona Kasten: Save Me – Maxton Hall 1

Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant,… Weiterlesen [Rezension] Mona Kasten: Save Me – Maxton Hall 1

Advertisements
Rezensionen, Rezensionsexemplare

[Rezension] Imogen Hermes Gowar: Die letzte Reise der Meerjungfrau

Ein Wunder, raunen die einen. Betrug, rufen die anderen. Für den Kaufmann Jonah Hancock zählt nur eines: Die Meerjungfrau, die sein Kapitän aus Übersee mitgebracht hat, versetzt ganz London in Staunen. Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die Kunde in den Kaffeehäusern, Salons und Bordellen der Stadt. Jonah steigt in die obersten Kreise der Gesellschaft auf… Weiterlesen [Rezension] Imogen Hermes Gowar: Die letzte Reise der Meerjungfrau

Rezensionen, Rezensionsexemplare

[Rezension] Gustaaf Peek: Göttin und Held

Was ist Liebe? Was ist Intimität? Ist es Selbstbetrug? Das Herz lässt sich nicht betrügen, aber der Mensch ist ein widersprüchliches Wesen – und nichts ist komplizierter als die Beziehung zwischen Mann und Frau. Dies ist die Geschichte von Tessa und Marius. Sie kennen sich ein ganzes Leben lang, manchmal sind sie zusammen, manchmal nicht;… Weiterlesen [Rezension] Gustaaf Peek: Göttin und Held

Rezensionen, Rezensionsexemplare

[Rezension] Maryam Madjidi: Du springst, ich falle | 5 Gründe |

In diesem autobiographischen Debüt erzählt Maryam Madjidi von ihrer Kindheit im Iran, vom Kampf der Eltern für den Kommunismus und davon, wie sie ihr Spielzeug an die Kinder im Viertel verschenken musste. Heimlich vergrub sie die Lieblingssachen im Garten und steckte sie später in den Koffer für Frankreich. Hier sollte das neue Leben anfangen –… Weiterlesen [Rezension] Maryam Madjidi: Du springst, ich falle | 5 Gründe |

Rezensionen, Rezensionsexemplare

[Rezension] Laura Kneidl: Verliere mich. Nicht.

Achtung, Band 2! Bitte erst "Berühre mich. Nicht." lesen! Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage' dunkle Vergangenheit sie eingeholt – und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht vergessen, auch wenn sie… Weiterlesen [Rezension] Laura Kneidl: Verliere mich. Nicht.

Rezensionen, Rezensionsexemplare

[Rezension] Laura Kneidl: Berühre mich. Nicht.

Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts – kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als… Weiterlesen [Rezension] Laura Kneidl: Berühre mich. Nicht.

Rezensionen, Rezensionsexemplare

[Rezension] Melissa Broder: Fische

Im Grunde wollte Lucy ihren Freund Jamie nie heiraten oder Kinder mit ihm, doch dann versetzt sie ihre dramatische Trennung unerwartet in eine emotionale Totalkrise. Mit achtunddreißig Jahren steht sie vor dem Abgrund: Sie dröhnt sich zu, sucht Hellseherinnen auf und droht schlichtweg zu verzweifeln. Rettung scheint in greifbarer Nähe, als sie Phoenix verlässt und… Weiterlesen [Rezension] Melissa Broder: Fische

Rezensionen, Rezensionsexemplare

[Rezension] Klaus Cäsar Zehrer: Das Genie (Das Debüt 2017)

Boston, 1910. Der elfjährige William James Sidis wird von der amerikanischen Presse als »Wunderjunge von Harvard« gefeiert. Sein Vater Boris, ein bekannter Psychologe mit dem brennenden Ehrgeiz, die Welt durch Bildung zu verbessern, triumphiert. Er hat William von Geburt an mit einem speziellen Lernprogramm trainiert. Durch Anwendung der Sidis-Methode könnten alle Kinder die gleichen Fähigkeiten… Weiterlesen [Rezension] Klaus Cäsar Zehrer: Das Genie (Das Debüt 2017)

Rezensionen, Rezensionsexemplare

[Rezension] Jovana Reisinger: Still halten (Das Debüt 2017)

Jovana Reisingers Romandebüt »Still halten« ist ein Bildersturm: Die Protagonistin, eine junge Frau, die vom Dorf kommt und nun in der Stadt lebt, zerfällt vor unseren Augen. Bereits leicht entrückt wird sie endgültig aus der Bahn geworfen, als sie erfährt, dass ihre Mutter im Sterben liegt. Nach dem Tod der Mutter erbt sie ein Haus… Weiterlesen [Rezension] Jovana Reisinger: Still halten (Das Debüt 2017)

Rezensionen, Rezensionsexemplare

[Rezension] Julia Weber: Immer ist alles schön (Das Debüt 2017)

Anais liebt ihre Mutter, sie liebt ihren Bruder Bruno und insgeheim auch Peter aus der Schule. Die Mutter sagt, das Leben sei eine Wucht, und dass sie gerne noch ein Glas Wein hätte. Denn es hält ihren Sehnsüchten nicht stand, das Leben, und die Männer halten ihrer Liebe nicht stand. Das Tanzen, das sie liebt,… Weiterlesen [Rezension] Julia Weber: Immer ist alles schön (Das Debüt 2017)