[Aktion] Behind the Screens #14: Geschenke, Katz & Tinte, Fantastic Beasts und Book meets TV

Behind the Screens ist eine wöchentliche Beitragsreihe, die von Anabelle von Stehlblüten und Philip von Book Walk ins Leben gerufen wurde, und in der auf die vergangene Woche zurückgeblickt werden soll. Natürlich stehen dabei Bücher immer wieder im Vordergrund. 1. Wie war deine Woche? Die Woche war überraschend... normal. Wenn man einmal von ein paar Kleinigkeiten … Weiterlesen [Aktion] Behind the Screens #14: Geschenke, Katz & Tinte, Fantastic Beasts und Book meets TV

[Rezension] David Hewson & A.J. Hartley: Macbeth – Ein Epos

(Bild: Audible GmbH) Drei seltsame Gestalten ziehen durch das Dickicht des schottischen Hochlands - die Hexen sind auf der Suche nach Macbeth und Banquo. Sie wollen Duncans Kronvasallen eine folgenschwere Prophezeiung überbringen: Auf Macbeth warte die Krone, aber nur Banquo werde einen königlichen Nachkommen zeugen. Die beiden Freunde versuchen, die Prophezeiung abzutun, bis Macbeths schöne … Weiterlesen [Rezension] David Hewson & A.J. Hartley: Macbeth – Ein Epos

[Monatsstatistik] Juni 2016

Der Juni war nicht nur auf den ersten, sondern auch auf den zweiten Blick ein sehr erfolgreicher Monat, zumindest für mich persönlich. Denn ich habe tatsächlich zwei Hörbücher geschafft, wobei eines zwar eher ein Hörspiel war, aber sich eben aufgrund seiner Umsetzung zu meinem absoluten Favoriten aufgeschwungen hat. Die Rede ist von Macbeth - Ein … Weiterlesen [Monatsstatistik] Juni 2016

[Kurzrezension] Tom Stoppard: Rosencrantz and Guildenstern are dead

"Rosencrantz and Guildenstern are dead", ein Schauspiel von Tom Stoppard, beschäftigt sich intensiv mit der Geschichte von Rosenkranz und Güldenstern aus Shakespeare's "Hamlet". So werden die beiden in die Geschehnisse auf Elsinor verwickelt und versuchen auf ihre Weise ihre Rolle darin festzulegen. Die Dialoge sind einfach nur großartig, von nachdenklich, über amüsant bishin zum Philosophischen; … Weiterlesen [Kurzrezension] Tom Stoppard: Rosencrantz and Guildenstern are dead