[Rezension] Maggie Nelson: The Argonauts

A timely and genre-bending memoir that offers fresh and fierce reflections on motherhood, desire, identity and feminism. At the centre of The Argonauts is the love story between Maggie Nelson and the artist Harry Dodge, who is fluidly gendered. As Nelson undergoes the transformations of pregnancy, she explores the challenges and complexities of mothering and queer family making. Writing in the tradition of public intellectuals like Susan … Weiterlesen [Rezension] Maggie Nelson: The Argonauts

[Rezension] Joanna Rakoff: Lieber Mr. Salinger

Von ihnen gibt es Hunderte: blitzgescheite junge Frauen, frisch von der Uni und mit dem festen Vorsatz, in der Welt der Bücher Fuß zu fassen. Joanna Rakoff war eine von ihnen. 1996 kommt sie nach New York, um die literarische Szene zu erobern. Doch zunächst landet sie in einer Agentur für Autoren und wird mit … Weiterlesen [Rezension] Joanna Rakoff: Lieber Mr. Salinger