[Coverklone] Part Drei

Ich bin mal wieder über einen sogenannten Coverklon gestolpert. Ich finde die ja eher selten, und falls der hier erwähnte Klon schon von jemand anderem entdeckt wurde, dann bitte ich um Entschuldigung (hab zwar mal einen Suchlauf gemacht, aber selbst Google weiß nicht alles ^^).

Es geht um folgende Bücher: Skinchanger von Pandora Winter und Lockruf des Mondes von Lucy Monroe. Beide behandeln ähnliche Themen (Werwölfe, Gestaltwandler), beide sind im September 2011 erschienen und auf beiden Covern findet sich ein- und derselbe nett anzusehende junge Herr.

Ich persönlich mag das Skinchanger-Cover ja lieber, allein wegen der Farbgebung, aber seht selbst:

 

Advertisements

[Coverklone] Part Zwei

Ich bin mal wieder auf eine kleine Coverähnlichkeit aufmerksam geworden.

Zum einen handelt es sich um Die Geliebte des Zeitreisenden von Susan Kearney, erschienen im Februar 2011 bei Piper, zum anderen um Nachtgeboren von Alison Sinclair, erschienen im März 2011 bei Egmont Lyx.

Schaut man genauer hin, so fällt auf, dass die Arme bei Nachtgeboren bearbeitet worden, sehen sie doch etwas unnatürlich aus. Auch am Oberteil der Dame wurde herumgewerkelt, allerdings im Gesicht und am Fall der Haare sieht man doch deutlich, dass es sich um dieselbe Dame handelt wie beim Piper-Buch.

Ohne lange Vorrede möchte ich die beiden Cover einfach nur für sich sprechen lassen. ^^

[Coverklone] Part Eins

Da ich vor kurzem in der Buchhandlung auf ein mir sehr bekanntes Cover gestoßen bin, habe ich mir überlegt auf meinem Blog eine Kategorie einzuführen, in der ich diese sogenannten Coverklone vorstelle. Hiermit nun geschehen. ^^

Ich denke, fast jedem ist schon einmal das englische Cover von Laura Whitcomb’s „A Certain Slant of Light“ über den Weg gelaufen. Letztens entdeckte ich den Psychothriller „Nimmermehr“ im Regal, und das Mädchen in der Badewanne kam mir doch sehr, sehr bekannt vor. Meint ihr nicht? ^^