[Read-a-Thon] We ♥ books – Novemberliebe

Es ist wieder soweit. Sandy von Nightingale’s Blog veranstaltet einen We ♥ books Lesemarathon, diesmal unter dem Motto Novemberliebe, und ich bin mit dabei : ) Allerdings muss ich sehen wie und wann ich Zeit zum lesen finde, denn ich komme am Freitag Abend wahrscheinlich eher spät ins Bett.. und der Samstag beinhaltet ein paar Haushaltspflichten -.- Aber ich gebe mein Bestes : )

Der Startschuss fällt am Samstag den 21. November. Getwittert wird unter dem Hashtag #whbNov

[Read-a-Thon] We ♥ books – read together Herbst-Special: UPDATES

read a thon

Nun habe ich doch einen Extra-Update-Post gemacht, aber was soll’s. Ich mag meinen Read-a-thon Header einfach so sehr. ^^

Start: FREITAG 10 Uhr
Um zehn aufgewacht aber so wirklich aus dem Bett raus wollte ich noch nicht. Also den Harry Potter geschnappt und die ersten 100 Seiten gelesen. Dann standen duschen, Mittagessen und Katze bespaßen auf dem Program. Und das Internet hat mich ebenfalls abgelenkt. Jaja, same old story. Ich sollte den Laptop einfach ausschalten aber ich stalke doch so gerne…

whb herbst tbr

Das sind übrigens die beiden Bücher, die für den WHB auf dem Plan stehen. Sollte für genügend Abwechslung sorgen, oder? ^^

FREITAG 16 Uhr
Naja. Bisher 154 Seiten gelesen vom vierten Harry Potter Band. Nicht soooo gut. Aber ich lasse mich immer noch ganz furchtbar ablenken und würde das eigentlich auch gerne ändern aber wenn man einmal anfängt… *seufz* Ich hoffe in den nächsten Stunden mehr zu schaffen, denn eigentlich habe ich mir vorgenommen den Harry innerhalb des WHB zu beenden.

FREITAG 20 Uhr
Erm.. joa. Lesen. Progress und so. Erm. Nicht viel ehrlich gesagt. Stattdessen habe ich das hier gemacht:

SAMSTAG 12 Uhr
Ich bin seit einer guten Stunde wach, hab geduscht und gelesen. Nach den mickrigen 160 Seiten gestern kann ich nun inzwischen 300 gelesene Seiten insgesamt verbuchen. Heißt ich habe heute morgen im Bett fast soviel gelesen wie gestern den gesamten Tag über. Ich bin optimistisch. ^^

FINAL UPDATE
Gelesene Seiten insgesamt: 540
Immerhin. Der Samstag lief eindeutig besser und obwohl ich mich habe ablenken lassen, sind es an dem Tag doch immerhin mehr Seiten geworden als Freitags. Nicht das was ich erhofft habe, aber besser als nichts.

[Read-a-Thon] We ♥ books – read together Herbst-Special

read a thon

Es ist wieder soweit. Ganz spontan veranstaltet Sandy von Nightingale’s Blog (die auch den herbstlichen Button erstellt hat) einen We ♥ books – read together Lesemarathon, nachdem wir uns gestern noch gefragt haben, ob es denn für das Feiertagswochenende eine solche Leseveranstaltung gibt.

read-together_autumDamit wäre auch geklärt wann der Lesemarathon stattfindet: Start ist Freitag, der 3. Oktober, gelesen wird bis in den Samstag hinein. Wann genau man liest ist einem selbst überlassen. Abgesehen vom Datum gibt es keine Regeln. Wer sich anmelden möchte kann das gerne auf Sandy’s Blog tun.

Ich werde hier in diesem Post auch meine Readingupdates verfassen, so stay tuned. : )

[Lesemarathon] We ♥ Books #10

read-togetherEs ist wieder soweit!

Nach einer Umfrage auf ihrem Blog hat Sandy sich dazu entschieden, die We ♥ Books Leserunden weiterzuführen, was ich wirklich toll finde. : )

Der erste Termin, der 2. Februar, also heute, kommt mir auch sehr gelegen. Bin alleine mit zwei Fellnasen (über’s Wochenende Katzensitterin) und kann mich daher gänzlich dem geschriebenen Wort widmen. Und schaffe es hoffentlich, mich nicht ständig selbst abzulenken.

Ich werde hier immer wieder Updates veröffentlichen, und natürlich auch fleißig unter dem Hashtag #whb twittern.

~~~~~Leseupdates~~~~~

IMG_20130131_1943499:18 Uhr
Es geht los! ^^
Buch meiner Wahl ist „Partials“ von Dan Wells, das ich gestern auf meiner Zugfahrt begonnen habe und bei dem ich aktuell 17% gelesen habe. Bin schon gespannt wie es so läuft. : ) Das Buch finde ich auf jeden Fall jetzt schon toll.

12:27 Uhr
DVDs schauen ist eine böse Ablenkung. Und Twitter sowieso. Und SMS schreiben. *seufz*
Einige Nachrichten mit der eigentlichen Katzenmama ausgetauscht und dann „Thor“ geschaut.
Aber immerhin auch gelesen. Bin jetzt bei Kapitel 12 von „Partials(25%). Ich mag es immer mehr. Vor allem hat Well’s so einen schönen, flüssigen Schreibstil. Man kann nur schwerlich aufhören.

16:45 Uhr
Ich schäme mich. Aktuell bei 32% von „Partials„… Ich lasse mich ziemlich schnell ablenken. Von den Fellnasen, vom Essen machen, vom Handy… Ich böses Kind. ^^
Ich werde jetzt aber versuchen noch ein bisschen weiterzulesen. Am Buch liegt mein eher langsames Tempo nicht, denn das ist toll. Das Buch, nicht das Tempo.
Note to self: Keinen Energy Drink mit nur wenigen Schlucken leeren.

19:25 Uhr
Ich lese so langsam. :/ Und die Nachbarn sind laut und saugen jetzt schon zum vierten Mal Staub. Und deren Hund bellt ununterbrochen. Und die Katzen sind so süß und niedlich und lenken ab und überhaupt.
Aktueller Stand: 43% von „Partials“ gelesen. Ich finde es immer noch toll, aber ich lasse mich einfach zu schnell ablenken.

miezulokiOh, und heute Abend 23:45 Uhr läuft auf dem rbb „Das Bildnis des Dorian Gray„. Diese neue Verfilmung. Werd ich mir anschauen. Und mit Tascha von kattiesbooks habe ich mich dazu entschlossen, den whb zu erweitern und die Nacht durchzulesen. Oder es zumindest zu versuchen. ^^

00:34 Uhr
Ich lese noch. ^^ Inzwischen haben sich aber Kopfschmerzen dazugesellt, die es mir das Lesen etwas erschweren. Ein bisschen was will ich aber noch schaffen, daher halte ich durch. Ein finales Update/Fazit poste ich dann wenn ich ausgeschlafen habe. ^^

~~~~~FAZIT~~~~

Ich habe gelesen. Insgesamt 47% von Dan Wells „Partials. Für mich ist das aber ziemlich langsam. Ich habe mich immer mal wieder ablenken lassen, zwischendrin DVDs geschaut (Thor) und das normale TV Programm, habe gebannt Twitter beobachtet und immer mal wieder mit den Katzen gespielt und gekuschelt.
Gegen 1 Uhr bin ich dann ins Bett, habe aber noch ein wenig weitergelesen, bis ich dank meiner Kopfschmerzen jeden Satz dreimal lesen musste. Man Zeichen den Kindle zur Seite zu packen und mir eine Mütze Schlaf zu gönnen.
Der 10. We ♥ Books hat unglaublich viel Spaß gemacht und ich bin ehrlich begeistert davon, wie schnell und viel einige von den Teilnehmern lesen. 3 Bücher. Der Wahnsinn!

Ich freue mich schon auf die nächste Leseaktion, und vielleicht, wenn genügend Interesse besteht, kann man ja auch mal wieder einen von langer Hand geplanten 24-Stunden-Lesemarathon veranstalten, wenn denn Interesse besteht. ^^

We ♥ Books – Read Together #8

Und wieder einmal haben Myriel und Sandy zu einer We ♥ Books – read together Leserunde aufgerufen. Und zwar für heute, Samstag den 22. Oktober.

Relativ kurzfristig habe ich mich am Freitag Nachmittag dazu entschieden, zumindest ein Weilchen mitzulesen, auch wenn ich am Samstag ein paar Kleinigkeiten zu tun habe (Einkaufen u.a.), und nebenbei am Abend zu einem Klavierkonzert gehe (Amir Katz spielt Chopin…*hach*). Aber Zeit zum Lesen ist da trotzdem. 😉

Ich werde wie üblich hier immer wieder meinen aktuellen Status posten, und natürlich auch Twittern (Hashtag #whb). Auf gutes Gelingen. 😉

~~~+++UPDATES+++~~~

0:00 Uhr
Ja, ich fange diesmal früh an mit dem Lesen. Allerdings ohne Internet u.ä. Stattdessen kuschel ich mich mit meinem aktuellen Buch Linger“ von Maggie Stiefvater (Seite 160) ins Bett. Mal sehen wann mir dann die Augen endgültig zufallen. Schlapp und krank fühle ich mich ja sowieso schon. *seufz*

9:30 Uhr
Irgendwann gegen Seite 230 bin ich dann doch ins Bett (aber immerhin 70 Seiten gelesen). Um 8 Uhr wieder aufgestanden, nachdem ich eher mies geschlafen habe, eingekauft und nun bin ich also erst einmal mehr als bereit zum Lesen. Buch meiner Wahl ist immer noch „Linger“, und ich muss ehrlich sagen dass mir Cole mit jeder Seite immer mehr ans Herz wächst. Eine Figur ganz nach meinem Geschmack. 😉

14:00 Uhr
Mittagspause mit einer Folge „Doctor Who“, danach weiter gelesen.
„Linger“ habe ich nun also beendet. Und es war ja sooooo schön. Hach… Bei Kapitel 47 musste ich dann auch kurz Schlucken, um ein paar Tränchen zu unterdrücken. Und bei ein, zwei Szenen mit Cole vorher auch schon. Hach… Was bin ich froh, dass Band drei hier schon auf mich wartet. Werde den jetzt auch anfangen zu lesen. Weiter als mit „Forever“ von Maggie Stiefvater.

Übrigens: Mein geplanter Besuch des Klavierkonzertes muss leider ausfallen. Ich könnt heulen, aber mir geht es gesundheitlich so schlecht, dass ich mich nicht traue aus dem Haus zu gehen. Übelkeit, Magenkrämpfe… Ich liege mit Buch und Kirschkernkissen im Bett. *seufz* Höhere Mächte…

FAZIT
In Sachen „Forever“ bin ich immerhin noch bis Seite 120 voran gekommen. Wie üblich hab ich mich mal wieder zu sehr ablenken lassen. Zum einen von meinen Magenschmerzen (erholsame Nickerchen inklusive), zum anderen vom jeweiligen TV-Programm (ich sag nur Supertalent).
Spaß gemacht hat es trotzdem und ich bin gerne wieder dabei. Dann hoffentlich mit einem etwas größeren Leseerfolg… Ich glaub das sage ich jedes Mal. 😉

Read Together: We ♥ Books #7

Nachdem es irgendwie nie geklappt hat (oder ich den Termin ganz simpel verschlafen habe) bin ich nun auch endlich mal bei einem „We ♥ Books“ dabei. 😉

Meine Updates erscheinen dann auch gleich hier unter dem Einleitungspost. 😉 Die Tweets gibt es dann entsprechend hier zu verfolgen: rabenfrau

Inzwischen ist auch mein Fazit online, einfach im Beitrag etwas nach unten scrollen. 😉

Gehostet wird die ganze Aktion von Myriel und Sandy.

We ♥ books  #7 beginnt für uns wilde Meute am Samstag, den 3. September nachdem jeder ausgeschlafen hat und sich ein Wildkatzenfrühstück gegönnt hat. Putzmunter und gestärkt nehmen wir dann alle unsere literaische Beute in die Pfoten. Habt ihr erst später Zeit? Überhaupt kein Problem. Es ist jedem selbst überlassen, wann und wie lange er sich seinem/ihrem Buch widmet. Einen festgelegten Zeitrahmen gibt es nicht. Es wird wieder gelesen, bis unser Lesehunger gestillt ist.

Getwittert wird wie gewohnt unter dem Hashtag #whb. Bloggen kann jeder gerne auch, wie es passt.

~~~+++UPDATES+++~~~

11.00 Uhr: Nachdem ich meine Einkäufe erledigt und mich mit genügend Koffein in flüssiger Form eingedeckt habe, kann es nun endlich auch bei mir losgehen mit dem Lesen. Das Buch der Stunde (oder auch der nächsten Stunden) ist „The Forest – Wald der Tausend Augen“ von Carrie Ryan, besser bekannt vielleicht auch eher unter dem Titel „The Forest of Hands and Teeth„. Gestartet wird auf Seite 116, bis dahin bin ich ja immerhin schon gestern vorgedrungen.

Meinen Mitleseratten wünsche ich ganz viel Spaß und Erfolg. 😉

13.00 Uhr: Es läuft ganz gut. Inzwischen auf Seite 230 von 400 bei „The Forest„. Mit dem Erzählstil habe ich ehrlich gesagt so meine Schwierigkeiten, und auch mit Mary, der Hauptfigur. Nicht mein Fall, die Gute. Aber ich lese trotzdem weiter, will wissen wie es ausgeht. 😉 Nebenbei werde ich mir innerhalb der nächsten Stunde mal überlegen, was ich mir zu Essen mache. Bin zu faul zum Kochen, ich schau mal nach ob ich noch etwas im Tiefkühler habe, dass ich aufwärmen kann…

16.00 Uhr: Nach einer kleinen Pause (Mittagessen und eine Folge „Queer as Folk“ schauen), habe ich gerade eben „The Forest“ beendet. Also, das Ende an sich hat noch einiges wieder rausgerissen… 😉 Jetzt stellt sich die Frage: Was lese ich als Nächstes? Ich hab zwar ein paar Sachen zur Auswahl, aber ich kann mich einfach nicht entscheiden. Hach…

16.45 Uhr: Ich habe mich entschieden. Ich lese als nächstes „Die Auserwählten – Im Labyrinth“ von James Dashner. Bin schon sehr gespannt.

Sein Name ist Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an einem bizarren Ort gelandet: eine Lichtung, umgeben von einem riesigen Labyrinth. Doch er ist nicht der Einzige. Zusammen mit fünfzig Jungen, denen es genauso geht wie ihm, sucht er einen Weg in die Freiheit. Der führt durch das Labyrinth, dessen gewaltige Mauern sich Nacht für Nacht verschieben und in dem mörderische Kreaturen lauern. Doch gibt es wirklich einen Weg hinaus? Ist das Ganze eine Prüfung? Und wer hat sich dieses grauenvolle Szenario ausgedacht? Den Jungen bleibt nicht viel Zeit, um das herauszufinden.

18.30 Uhr: Ok, in den letzten Stunden nicht wirklich viel gelesen. Vom Dashner gerade mal die ersten beiden Kapitel gelesen (jetzt auf Seite 23). Dafür aber habe ich mich durch meine Friendslisteinträge bei Livejournal gelesen und ein paar Kommentare hinterlassen. Muss ich ja auch mal machen. 😉 Aber der Dashner ist gut! Werd jetzt auch weiter lesen. Und nebenbei Notizen machen, für die Rezi.

19.15 Uhr: Ich weiß, ich wollte bzw. sollte lesen. Was mache ich stattdessen? Mir „Sherlock“ Videos auf youtube anschauen. *seufz*

Solche zum Beispiel:

23.00 Uhr: So, es reicht. Nachdem ich jetzt mehr Zeit mit sinnlosem Surfen im Internet verbracht habe als mit dem Lesen, und ich so gerade mal auf Seite 45 (!!!) meines aktuellen Buches bin (der Dashner, wir erinnern uns), werde ich den PC nun abschalten. Ein finales Fazit-Update folgt dann morgen.

Trotz allem werde ich natürlich weiter lesen, und auch unter dem Hashtag #whb weiter twittern, aber nicht über den PC sondern über Henry (mein Samsung, by the way). Und nebenher den Herrn Grammel im TV schauen. Hetz mich nicht…

~~~+++FAZIT+++~~~

Nun ist er also vorbei, mein erster We ♥ Books – Lesesamstag. Und im Großen und Ganzen bin ich ganz angetan von meinem Erfolg. 😉

Ein beendetes Buch (The Forest), ein begonnenes neues Buch (Die Auserwählten-Im Labyrinth), bei dem ich inzwischen sogar auf Seite 83 angekommen bin – ich musste gestern aufgeben nachdem meine Arme zu schwach wurden um das Buch zu halten und ich mich quasi fast erschlagen habe. Insgesamt habe ich knapp über 360 Seiten gelesen. Und es wären auch mehr geworden, hätte ich mich nicht durch Twitter und das Internet im allgemeinen ablenken lassen. Aber immerhin geht das ja nicht nur mir so. 😉

Neue Wunschlistenbücher sind übrigens auch dazu gekommen, unter anderem „Delirium“ von Lauren Oliver und „Sieben Minuten nach Mitternacht“ von Patrick Ness – einfach weil mich die Reaktionen der beiden Leserinnen ziemlich neugierig auf diese Bücher gemacht haben.

Ich für meinen Teil werde heute noch etwas lesen, und dem nächsten Lesesamstag schon mit Freuden entgegensehen.