[Top Ten Tuesday] Resolutions for 2016

top ten tuesday logo

(The Top Ten Tuesday is hosted by The Broke and the Bookish)

I proudly present my BOOKISH RESOLUTIONS FOR 2016

* Book Riot Read Harder Challenge

* Popsugar Reading Challenge

* read more than one classic

* read out of comfort zone

* write more Reviews

* read 60 books

Advertisements

[Top Ten Tuesday] Top Ten New-To-Me Favourite Authors I read for the first time in 2015

top ten tuesday logo
(Top Ten Tuesday is hosted by The Broke and the Bookish)

Amy Ewing

the jewelBooks read by this author: The Jewel; The White Rose
Zuerst dachte ich, The Jewel ist genau wie The Selection, und obwohl ich letzteres mag, muss ich nicht unbedingt mehr in diese Richtung lesen. Wie gesagt, dachte ich. The Jewel hat mich positiv überrascht, und ich konnte es kaum aus der Hand legen. 🙂 Looking forward to book 3.

David Foster Wallace

das hier ist wasserBooks read by this author: This is Water; The Planet Trillaphon and how it stands in relation to the Bad Thing
Zu meiner Schande muss ich gestehen das This is Water mein erster Wallace war. Bestimmt aber nicht der letzte. Der Stil, seine Art zu erzählen, zu schreiben, hat sich in meinem Herzen eingenistet, und ich möchte unbedingt mehr lesen.

Max Porter

grief is the thing with feathersBooks read by this author: Grief is the Thing with Feathers
Ein Debüt, mit einer so gelungenen und faszinierenden Idee, dass ich jetzt noch kaum aus dem Schwärmen herauskomme. So so toll. Ich will mehr!

Heinz Helle

Helle Eigentlich muessten wir tanzen CoverBooks read by this author: Eigentlich müssten wir tanzen
Aufmerksam geworden bin ich auf Helle dank des Deutschen Buchpreises, lieben gelernt habe ich ihn durch seine Art zu Schreiben. Er malt auf seine eigene Art mit Worten, und weitere Romane von ihm stehen schon auf meiner Wunschliste.

Mary Janice Davidson

alaskan royalsBooks read by this author: Alaskan Royals 1-3
Ich habe diverse Bücher von ihr im Regal, aber noch nie eines gelesen. Das änderte sich mit Alaskan Royals, und ihre locker-leichte und witzige Art zu Schreiben haben mir Lust auf mehr gemacht. Ihre anderen Bücher werden nicht ungelesen bleiben.

Gabrielle Zevin

Die Widerspenstigkeit des Gluecks von Gabrielle ZevinBooks read by this author: Memoirs of a Teenage Amnesiac; The Storied Life of A.J. Fikry
My Zevin year. Ihr erstes Buch war ok, aber richtig ins Herz geschlossen habe ich sie mit ihrer Geschichte um A.J. Sosososo schön.

Emily St. John Mandel

station elevenBooks read by this author: Station Eleven
Ein wundervollen, fantastischer, bildhafter Schreibstil, ein tolles Setting, eine spannende Story, und natürlich Shakespeare. Einfach nur genial und ein Grund auch mal einen Blick in die anderen Romane von Mandel zu werfen.

Matt Haig

reasons to stay aliveBooks read by this author: Reasons to stay alive
Mein einziger Haig und dann sogar sein sehr persönliches Werk über Depressionen. Ich warte auf den Tag an dem es auf Deutsch erscheint und ich es an alle Verwandten, Freunde und Bekannten verschenken kann!

Kate Zambreno

green girlBooks read by this author: Green Girl
Ich hab mich in den Schreibstil und die Art wie Zambreno ihre Geschichten und Charaktere zeichnet verliebt, und muss mich unbedingt auch auf andere Bücher von ihr stürzen.

Hanif Kureishi

intimacyBooks read by this author: Intimacy
Speziell, anders, voller Emotionen. So voller Emotionen, dass meine gesamte Ausgabe des Buches fast nur noch aus Post-it’s besteht. 🙂

[Top Ten Tuesday] #Halloween Freebie: My Favourite Books for Halloween

top ten tuesday logo

(Top Ten Tuesday is hosted by The Broke and the Bookish)

This is Halloween, this is Halloween ~

Ich mag Halloween. Nicht unbedingt das Verkleiden und die Parties. Ich mag eher die Atmosphäre. Kerzenschein, warme Farben, Kürbissuppe, Fledermäuse als Deko.. you get me. ^^ Und natürlich bietet Halloween auch die perfekte Ausrede, sich mit einem Buch ins Bett zu kuscheln. Vorzugsweise ein zumindest teilweise gruseliges Buch. In diesem Sinne mache ich mir das Halloween themed freebie beim dieswöchigen Top Ten Tuesday zu nutze und stelle meine Favoriten für ein gruseliges Lesevergnügen vor.

bird boxBird Box von Josh Malerman
Ich sehe was, das du nicht siehst – und es ist tödlich…
Malorie ist hochschwanger, als immer mehr Menschen aus aller Welt von einem schrecklichen Wahnsinn befallen werden und sterben. Gleichzeitig häufen sich die Meldungen von etwas Unheimlichem, dessen bloßer Anblick die Raserei auslösen soll. Schon bald herrscht überall gespenstische Ruhe. Die wenigen Überlebenden haben sich in kleinen versprengten Gruppen zusammengefunden und verbarrikadieren sich in ihren Häusern. Malorie versucht alles, um die Menschen, die sie liebt, zu beschützen – in einer Welt, die von vier Wänden und verdunkelten Fenstern begrenzt wird. Und in der man den Tod erblickt, sobald man nur die Augen öffnet …
(Inhaltsangabe: Penhaligon.de)

On the List because: Unbekanntes, das im Freien lauert, das tötet wenn man es erblickt. Man ist gezwungen sich mit geschlossenen Augen der größten Gefahr zu stellen.. Der Gedanke allein schon macht Angst.

station elevenStation Eleven von Emily St. John Mandel
One snowy night in Toronto famous actor Arthur Leander dies on stage whilst performing the role of a lifetime. That same evening a deadly virus touches down in North America. The world will never be the same again. Twenty years later Kirsten, an actress in the Travelling Symphony, performs Shakespeare in the settlements that have grown up since the collapse. But then her newly hopeful world is threatened. If civilization was lost lost, what would you preserve? And how far would you go to protect it? (Inhaltsangabe: Picador)

On the List because: Endzeitstimmung verpackt in eine wunderschöne Sprache. Die Atmosphäre und das Talent der Autorin schaffen hier eine ganz besondere Schauerstimmung.

through the woodsThrough the Woods von Emily Carroll
Five mysterious, spine-tingling stories follow journeys into (and out of?) the eerie abyss.
These chilling tales spring from the macabre imagination of acclaimed and award-winning comic creator Emily Carroll. Come take a walk in the woods and see what awaits you there …
(Inhaltsangabe: Faber & Faber)

On the List because: Der perfekte Mix aus Schauergeschichten und mehr als einmal wirklich beklemmend genialen Illustrationen. Es wird einem definitiv anders im Dunkeln nachdem man dieses Buch gelesen hat.

horrorstörHorrorstör von Grady Hendrix
Something strange is happening at the Orsk furniture superstore in Columbus, Ohio. Every morning, employees arrive to find broken Kjerring wardrobes, shattered Brooka glassware, and vandalized Liripip sofa beds—clearly, someone or something is up to no good. To unravel the mystery, five young employees volunteer for a long dusk-till-dawn shift—and they encounter horrors that defy Imagination. (Inhaltsangabe: Quirk Books)

On the List because: Ein Ikea-ähnliches Möbelhaus bei Nacht. Spärliche Beleuchtung, seltsame Geräusche… schaurige Momente der Extraklasse. Lesen!

the halloween treeThe Halloween Tree von Ray Bradbury
Eight costumed boys running to meet their friend Pipkin at the haunted house outside town encounter instead the huge and cadaverous Mr. Moundshroud. As Pipkin scrambles to join them, he is swept away by a dark Something, and Moundshroud leads the boys on the tail of a kite through time and space to search the past for their friend and the meaning of Halloween. (Inhaltsangabe: Goodreads)

On the List because: Den Titel gelesen? Sagt ja wohl alles. Für mich DER Klassiker in Sachen Halloween und ein Muss.

a monster callsA Monster Calls von Patrick Ness
At seven minutes past midnight, thirteen-year-old Conor wakes to find a monster outside his bedroom window. But it isn’t the monster Conor’s been expecting– he’s been expecting the one from his nightmare, the nightmare he’s had nearly every night since his mother started her treatments. The monster in his backyard is different. It’s ancient. And wild. And it wants something from Conor. Something terrible and dangerous. (Inhaltsangabe: Candlewick Press)

On the List because: Fantastische Zeichnungen in schwarz-weiß unterstreichen den Gruselfaktor hier noch. Und auch wenn man sich wahrscheinlich nicht im Schrank verstecken wird vor Angst, so jagt das Buch einem doch angenehme Schauer über den Rücken.

the unbecoming of mara dyerThe Unbecoming of Mara Dyer von Michelle Hodkin
After Mara survives the traumatizing accident at the old asylum, it makes sense that she has issues. She lost her best friend, her boyfriend, and her boyfriend’s sister, and as if that weren’t enough to cope with, her family moves to a new state in order to give her a fresh start. But that fresh start is quickly filled with hallucinations—or are they premonitions?—and then corpses, and the boundary between reality and nightmare is wavering. At school, there’s Noah, a devastatingly handsome charmer who seems determined to help Mara piece together what’s real, what’s imagined—and what’s very, very dangerous. (Inhaltsangabe: Simon & Schuster)

On the List because: Perfektes Verwirrspiel von Realität und Wahn. Was ist wahr? Was bildet Mara sich ein? Schöne kleine Schauermomente.

white horseWhite Horse von Alex Adams
Thirty-year-old Zoe leads an ordinary life until the end of the world arrives. She is cleaning cages and floors at Pope Pharmaceuticals when the president of the United States announces that human beings are no longer a viable species. When Zoe realizes that everyone she loves is disappearing, she starts running. Scared and alone in a shockingly changed world, she embarks on a remarkable journey of survival and redemption. Along the way, Zoe comes to see that humans are defined not by their genetic code, but rather by their actions and choices. (Inhaltsangabe: Simon & Schuster)

On the List because: Klingt eher harmlos, sieht harmlos aus, hat mich aber positiv überrascht. Beklemmend und auf ganz eigene Art gruselig.

newsflash 1Feed: Newsflesh 1 von Mira Grant
Shaun and Georgia are orphans of the Rising, the cataclysmic event which left the world reeling in the aftermath of the zombie uprising. Adopted by the Masons and raised in the strange world of the post-Rising media, they’ve spent their lives chasing the next big story, the one that will allow them to break into the big leagues once and for all. Now, in Senator Peter Ryman’s run for the Presidency of the United States, they’ve finally found it.
All they have to do is survive until the election.
In a world filled with the constant threat of both the living and the living dead, it will be all that Shaun and Georgia can do to keep themselves in one piece. Accompanied by the rest of their blogging team, Senator Ryman’s staff, and a whole lot of caffeine, they might succeed…or they might finally answer the big question of their post-Rising world: When will you rise? (Inhaltsangabe: miragrant.com)

On the List because: Zombies. Nervenaufreibende Action. Shivers-down-your-spine Momente. Und eines meiner Lieblingsbücher. Awesome weil awesome.

the haunting of hill houseThe Haunting of Hill House von Shirley Jackson
It is the story of four seekers who arrive at a notoriously unfriendly pile called Hill House: Dr. Montague, an occult scholar looking for solid evidence of a “haunting”; Theodora, his lighthearted assistant; Eleanor, a friendless, fragile young woman well acquainted with poltergeists; and Luke, the future heir of Hill House. At first, their stay seems destined to be merely a spooky encounter with inexplicable phenomena. But Hill House is gathering its powers—and soon it will choose one of them to make its own. (Inhaltsangabe: Penguin)

On the List because: Der Titel sagt es schon. Außerdem ein Klassiker. Und mein book of choice für dieses Halloween.

[Top Ten Tuesday] Top Ten Books On My Fall TBR

top ten tuesday logo

(Top Ten Tuesday is hosted by The Broke and the Bookish)

Nach langer Zeit mache ich auch mal wieder mit bei einem Top Ten Tuesday. Und mein TBR für den Herbst ist da genau das richtige Thema. Dabei ist die unten aufgeführte Liste in keiner bestimmten Reihenfolge, ich habe nur die deutsch- von den englischsprachigen Büchern etwas abgegrenzt.

Also… Here we gooooooo ~

~oOo~

Erpenbeck Gehen ging gegangen CoverJenny Erpenbeck: Gehen, ging, gegangen
Wie erträgt man das Vergehen der Zeit, wenn man zur Untätigkeit gezwungen ist? Wie geht man um mit dem Verlust derer, die man geliebt hat? Wer trägt das Erbe weiter? Richard, emeritierter Professor, kommt durch die zufällige Begegnung mit den Asylsuchenden auf dem Oranienplatz auf die Idee, die Antworten auf seine Fragen dort zu suchen, wo sonst niemand sie sucht: bei jenen jungen Flüchtlingen aus Afrika, die in Berlin gestrandet und seit Jahren zum Warten verurteilt sind. Und plötzlich schaut diese Welt ihn an, den Bewohner des alten Europas, und weiß womöglich besser als er selbst, wer er eigentlich ist. (Inhaltsangabe: Knaus)

On the TBR because: Aufgrund der momentan so unglaublich aktuellen und präsenten Lage. Und weil ich mich die Auszüge neugierig gemacht haben. Außerdem wollte für den Deutschen Buchpreis nominierte Bücher lesen.

~oOo~

Fritsch Winters Garten CoverValerie Fritsch – Winters Garten
Winters Garten, so heißt die idyllische Kolonie jenseits der Stadt, in der alles üppig wächst und gedeiht, die Pflanzen wie die Tiere, in der die Alten abends geigend auf der Veranda sitzen, die Eltern ihre Säuglinge wiegen und die Hofhunde den Kindern das Blut von den aufgeschlagenen Knien lecken.
Winters Garten, das ist der Sehnsuchtsort, an den der Vogelzüchter Anton mit seiner Frau Frederike nach Jahren in der Stadt zurückkehrt, als alles in Bewegung gerät und sich wandelt: die Häuser und Straßenzüge verfallen, die wilden Tiere in die Vorgärten und Hinterhöfe eindringen und der Schlaf der Menschen schwer ist von Träumen, in denen das Leben, wie sie es bisher kannten, aufhört zu existieren. (Inhaltsangabe: Suhrkamp)

On the TBR because: Die Inhaltsangabe hat einen Nerv getroffen und zwar einen großen. Dazu noch die Tatsache dass es sich hier um ein Buchpreis Buch handelt. ^^ Aber in erster Linie tatsächlich ganz klar der Inhalt.

~oOo~

Bronsky Baba Dunjas letzte Liebe CoverAlina Bronsky: Baba Dunjas letzte Liebe
Baba Dunja ist eine Tschernobyl-Heimkehrerin. Wo der Rest der Welt nach dem Reaktorunglück die tickenden Geigerzähler und die strahlenden Waldfrüchte fürchtet, baut sich die ehemalige Krankenschwester mit Gleichgesinnten ein neues Leben im Niemandsland auf. Wasser gibt es aus dem Brunnen, Elektrizität an guten Tagen und Gemüse aus dem eigenen Garten. Die Vögel rufen so laut wie nirgends sonst, die Spinnen weben verrückte Netze, und manchmal kommt ein Toter auf einen Plausch vorbei. Während der sterbenskranke Petrov in der Hängematte Liebesgedichte liest und die Melkerin Marja mit dem fast hundertjährigen Sidorow anbandelt, schreibt Baba Dunja Briefe an ihre Tochter Irina, die Chirurgin bei der deutschen Bundeswehr ist. Doch dann kommt ein Fremder ins Dorf – und die Gemeinschaft steht erneut vor der Auflösung. (Inhaltsangabe: Kiepenheuer & Witsch)

On the TBR because: Ich kenne „Scherbenpark“ von ihr, der Inhalt sprach mich an, ich will mehr von ihr lesen und das Buch ist auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis.

~oOo~

how to be a heroineSamantha Ellis: How To Be A Heroine
While debating literature’s greatest heroines with her best friend, thirtysomething playwright Samantha Ellis has a revelation—her whole life, she’s been trying to be Cathy Earnshaw of Wuthering Heights when she should have been trying to be Jane Eyre.
With this discovery, she embarks on a retrospective look at the literary ladies—the characters and the writers—whom she has loved since childhood. From early obsessions with the March sisters to her later idolization of Sylvia Plath, Ellis evaluates how her heroines stack up today. And, just as she excavates the stories of her favorite characters, Ellis also shares a frank, often humorous account of her own life growing up in a tight-knit Iraqi Jewish community in London. Here a life-long reader explores how heroines shape all our lives. (Inhaltsangabe: Penguin Random House)

On the TBR because: Lizzy Bennett, Jane Eyre, Little Women, Sylvia Plath. Heldinnen, zwischen den Seiten sowie auch federführende Wortschöpferinnen. Wie kann ich da nein sagen?

~oOo~

grief is the thing with feathersMax Porter: Grief is the Thing with Feathers
In a London flat, two young boys face the unbearable sadness of their mother’s sudden death. Their father, a Ted Hughes scholar and scruffy romantic, imagines a future of well-meaning visitors and emptiness.
In this moment of despair they are visited by Crow – antagonist, trickster, healer, babysitter. This sentimental bird is drawn to the grieving family and threatens to stay until they no longer need him.
As weeks turn to months and the pain of loss gives way to memories, the little unit of three starts to heal. (Inhaltsangabe: Faber & Faber)

On the TBR because: Ein Debüt das irgendwie meine Aufmerksamkeit geweckt hat. Ich habe eine Schwäche für Krähen, für Trauriges, Emotionales, aber auf einem bestimmten Level. Klingt auf jeden Fall vielversprechend.

~oOo~

the lovers dictionaryDavid Levithan: The Lover’s Dictionary
A modern love story told through a series of dictionary-style entries is a sequence of intimate windows into the large and small events that shape the course of a romantic relationship. (Inhaltsangabe: Goodreads)

On the TBR because: Eine Lovestory in Form von Wörterbucheinträgen und Erklärungen? I’M IN!

~oOo~

how to fuck a womanAli Adler: How to F*ck a Woman
Men are from Mars, Women are from Venus for a new generation—a profane, wildly funny, and deeply insightful guide to sex and relationships from a woman who loves women too.
Brazen, uproarious, slyly prescriptive, and always entertaining, Ali Adler is a sex and relationship guru who knows what women want. As a gay woman, she has both the equipment and the experience to give straight men (and the women who love them) advice on both how to get more sex and how to get this job done right. (Inhaltsangabe: Weinstein Books)

On the TBR because: Erm… nun ja. Ich fand das Cover toll. ^^ Und den Inhalt. Wen belüg ich denn hier? Natürlich den Inhalt!

~oOo~

call me by your nameAndré Aciman: Call Me By Your Name
Call Me by Your Name“ is the story of a sudden and powerful romance that blossoms between an adolescent boy and a summer guest at his parents‘ cliff-side mansion on the Italian Riviera. Unprepared for the consequences of their attraction, at first each feigns indifference. But during the restless summer weeks that follow, unrelenting buried currents of obsession and fear, fascination and desire, intensify their passion as they test the charged ground between them. What grows from the depths of their spirits is a romance of scarcely six weeks‘ duration and an experience that marks them for a lifetime. For what the two discover on the Riviera and during a sultry evening in Rome is the one thing both already fear they may never truly find again: total intimacy. (Inhaltsangabe: Goodreads)

On the TBR because: Ein Buch über das ich in einem Buch gestolpert bin. Passiert mir sehr oft dass Bücher in meinem aktuellen Lesestoff erwähnt werden, und dann will ich die unbedingt auch lesen. Und so schlecht klingt es ja gar nicht.

~oOo~

the folding starAlan Hollinghurst: The Folding Star
Edward Manners is 32 years old, gay, and disillusioned with his life in England. He arrives in an ancient Flemish city to work as a language tutor, also hoping to get some writing done. There, he becomes obsessed with one of his students, a 17-year-old boy named Luc Altidore. Their relationship quickly becomes a highly erotic one, but Luc abruptly disappears. (Inhaltsangabe: Man Booker Prize)

On the TBR because: A book in a book in a book. Same Story wie mit „Call Me By Your Name“. Und es ist schon ewig auf meinem TBR, davor war es Ewigkeiten auf der Wunschliste.

~oOo~

white teethZadie Smith: White Teeth
At the center of this invigorating novel are two unlikely friends, Archie Jones and Samad Iqbal. Hapless veterans of World War II, Archie and Samad and their families become agents of England’s irrevocable transformation. A second marriage to Clara Bowden, a beautiful, albeit tooth-challenged, Jamaican half his age, quite literally gives Archie a second lease on life, and produces Irie, a knowing child whose personality doesn’t quite match her name (Jamaican for “no problem”). Samad’s late-in-life arranged marriage (he had to wait for his bride to be born), produces twin sons whose separate paths confound Iqbal’s every effort to direct them, and a renewed, if selective, submission to his Islamic faith. (Inhaltsangabe: Penguin Random House)

On the TBR because: Ein Muss, wenn man sich diverse Was-man-gelesen-haben-sollte-Listen so anschaut. Und Smith war in meinem Alter als sie dieses Buch verfasst hat. Macht mich neugierig.

[Top Ten Tuesday] Top Authors I’ve Only Read One Book From But NEED to Read More

top ten tuesday logo

(Top Ten Tuesday is hosted by The Broke and the Bookish)

Here are my top authors I’ve only read one book from by NEED TO READ MOOOOORE. My collage shows the books I’ve already read by the mentioned authors.

I did a video too, which you can find HERE.

top ten authors i have only read one book from

 Ray Bradbury     James Dawson     Jeffrey Eugenides     Sally Gardner     Paolo Giordano

                          top ten authors i have only read one book from 2

Kazuo Ishiguro     Arthur Miller     Ali Smith      Jeanette Winterson     Miranda Hart

[Top Ten Tuesday] All Time Favorite Books in Contemporary and Historical Fiction Genre

top ten tuesday logo(Top Ten Tuesday ist eine wöchentliche Aktion, präsentiert von The Broke and the Bookish)

Diesmal war der Top Ten Tuesday etwas schwieriger, aber ich habe beschlossen das Thema zu teilen und mir 5 Bücher aus zwei verschiedenen Genre zu suchen, da ich so viel quer Beet lese, dass ich mich einfach nicht auf 10 Bücher in einem einzigen Genre festlegen kann und will.
Also… Here we go.

Top 5 Contemporary Fiction

top ten favourite books contemporary genre

Die Einsamkeit der Primzahlen / The Solitude of Prime Numbers von Paolo Giordano
Die Eleganz des Igels / The Elegance of the Hedgehog von Muriel Barbery
Drachenläufer / The Kite Runner von Khaled Hosseini
Me Before You von Jojo Moyes
Irgendwann werden wir uns alles erzählen / Someday we’ll tell each other everything von Daniela Krien

Top 5 Historical Fiction

top ten favourite books historical genre

Das Lächeln der Fortuna von Rebecca Gablé
Die Bücherdiebin / The Book Thief von Markus Zusak
Das Orakel der Heilerin von Frédéric Lenoir
Der Narr und das Mädchen / The Fool’s Girl von Celia Rees
Die Frau mit den Seidenaugen von Guido Dieckmann