[#TheReadingQuest] WRAP UP POST

Die Reading Quest ist vorbei. Over. The End. Schade eigentlich, wenn ich ganz ehrlich bin. Das Lesen innerhalb der Quest hat unglaublich viel Spaß gemacht!

Wer Interesse an den vorhergehenden Posts zur Quest hat kann gerne bei einem der folgenden Beiträge vorbeischauen: Info-Post | Woche 1 | Woche 2 | Woche 3. Für den Rest geht es jetzt an die kalten, harten Fakten: Mein Endergebnis! ^^

Weiterlesen »

Advertisements

[#TheReadingQuest] 28. August – 03. September 2017

Eine neue Woche und ein neues Update zur Reading Quest (welche übrigens nur noch bis zum 10. September läuft, also ist jetzt Endspurt angesagt). Vergangene Beiträge zur Reading Quest finden sich hier: Info-Post | Woche 1 | Woche 2

Ich muss sagen, ich bin ziemlich stolz auf mich. Erstens weil ich tatsächlich mehr lese als sonst, und zweitens weil es sich nicht wie Zwang anfühlt sondern Spaß macht. So richtig viel Spaß. 🙂 Zwar wirkt sich die Erkältung, die mich seit Donnerstag heimsucht, auf mein Lesetempo (und Denktempo im allgemeinen) aus, aber ein paar Seiten sind immer noch drin. 🙂

Seit dem letzten Leseupdate vor einer Woche habe ich folgende Bücher gelesen:

Weiterlesen »

[#TheReadingQuest] 20. August – 27. August 2017

Die Reading Quest feiert jetzt quasi Halbzeit wenn man es denn so penibel sehen will, und ich bin – wenn man die 40-Stunden-Woche und was sonst noch so anfällt mal mit einbezieht – immer noch ziemlich gut dabei, wie man am aktuellen Stand meines Charakters deutlich sehen kann.

Inzwischen habe ich sowohl den Weg des Barden als auch des Schurken absolviert und befinde mich gerade mitten auf dem Pfad des Magiers.

Weiterlesen »

[#TheReadingQuest] 13. August – 19. August 2017

Die erste Woche der #TheReadingQuest Challenge (Infos dazu gibt es hier) ist rum, und ich bin immer noch ganz begeistert bei der Sache. Oben im Bild seht ihr den aktuellen Stand meines Charakters, mit all seinen Experience und Health Points (und natürlich dem Level ^^). Den ersten Charakterpfad – den ursprünglich Pfad des Barden, habe ich in der ersten Woche beenden können. Jetzt geht es weiter mit den anderen Charakterquests. 😀

Doch was habe ich überhaupt alles gelesen, um auf diese Punkte zu kommen? Im folgenden eine kleine Übersicht.

Weiterlesen »

[Aktion] #30daysofreading2017 – 16. Juni – 22. Juni

Alles wichtige zur Aktion gibt es in diesem Blogpost.
Rückblicke: Woche Eins | Woche Zwei

Freitag, 16. Juni

Heftige Gewitter hatten auf Arbeit so einiges lahm gelegt, sodass ich die letzten 111 Seiten meines Buches über Coco Chanel von Megan Hess lesen konnte. Nach dem Feierabend stand dann eher die zweite Staffel von The Path auf dem Programm. ^^

Samstag, 17. Juni

Der dritte und letzte Sammelband zur Night World Reihe von L.J. Smith stand auf dem Plan, bestehend aus den Bänden 7-9 (Huntress, Black Dawn, Witchlight). Und mit 237 Seiten lief das auch ziemlich gut. 😉

Sonntag, 18. Juni

Und weiter ging es mit Night World und den letzten 475 Seiten. Jetzt heißt es warten auf Band 10.. allerdings ist der seit 15 Jahren fällig. Ich mache mir da wenig Hoffnung. ^^

Montag, 19. Juni

The heat is killing me! Honestly. Nur 54 Seiten meines neuen Buches, The Skeleton Tree von Iain Lawrence gelesen bevor das Hirn ausgesetzt hat.

Dienstag, 20. Juni

Hitzefrei in Sachen lesen. Nicht eine Seite geschafft, stattdessen Flunder auf dem Sofa gespielt. Mehr war nicht drin.

Mittwoch, 21. Juni

Immer noch waaaaaaaaaarm. Aber immerhin 10 Seiten Skeleton Tree. Mehr ging nicht. Weil warm.

Donnerstag, 22. Juni

Hatte ich schon die Hitze erwähnt? Nein, oder? Dann mache ich das jetzt. 😉 Allerdings hatte ich den halben Tag die Rollläden unten, daher ging es mit den Temperaturen im Haus. 52 Seiten waren das Ergebnis.. bevor ich tatsächlich über meinem Buch eingeschlafen bin.

[Aktion] #30daysofreading2017 – 09. Juni – 15. Juni

Alles wichtige zur Aktion gibt es in diesem Blogpost. Den Rückblick auf die erste Woche gibt es hier.

Freitag, 09. Juni

Der Freitag hat sich lesetechnisch eher mau gestaltet, denn zum Buch habe ich nur mal kurz vorm Abendessen gegriffen – und insgesamt gerade mal 15 Seiten Night World 1 gelesen (immer noch die zweite Geschichte im Buch, Daughters of Darkness). Stattdessen lag der Fokus auf der 5. Staffel Orange Is The New Black, von der ich die ersten 7 Folgen geschaut habe. 🙂

Samstag, 10. Juni

Wochenende. Die übliche Putzroutine, und dann der Nachmittag mit Buch auf dem Sofa. Ergebnis dieser gemütlichen Auszeit: 237 Seiten Night World 1 (der Rest von Daughters of Darkness, sowie die ersten Seiten von Teil 3, Spellbinder). Am Abend dann der Rest Orange Is The New Black 5. 🙂

Sonntag, 11. Juni

Die Wochenendleseroutine wurde ganz normal am Nachmittag fortgesetzt. Die restlichen 167 Seiten Spellbinder aus Night World 1 hatte ich schnell durch, und war so in Leselaune, dass ich gleich zum zweiten Sammelband von Night World gegriffen habe, und die erste Story dort (Dark Angel) auch gleich komplett gelesen habe (insgesamt 298 Seiten).

Montag, 12. Juni

Hallo Mini-Leseflaute und Montagsblues. Und Hallo fieses Kopfweh. Da mir kleine schwarze Punkte vor den Augen herumgetanzt sind, war nach nur 17 Seiten Night World 2 Schluss.

Dienstag, 13. Juni

Ein Hoch auf Schmerzmittel. Manchmal tatsächlich die beste Lösung, weil ich so wenigstens denken kann. Ins Bett bin ich deswegen trotzdem gleich nach dem Abendessen, aber mit Buch. Ergebnis: 243 Seiten Night World 2, was die komplette zweite Story, The Chosen, mit einschließt, sowie die ersten Seiten von Soulmate.

Mittwoch, 14. Juni

Kopfweh immer noch nicht weg, aber endlich mal nichts für Kurse oder ähnliches vorzubereiten, daher 104 Seiten Soulmate gelesen, und damit Night World 2 auch beendet.

Donnerstag, 15. Juni

Ich bleibe dem Night World Universum treu, vor allem weil die allgemeine Hintergrundstory im zweiten Sammelband so langsam Fahrt aufgenommen hat. Bin positiv überrascht. Sind immer noch eher Teenie-Stories und es dreht sich alles um die Seelenverwandten, aber nett und schnell zu lesen sind die Bücher. 🙂 Allerdings war ich am Donnerstag Abend eher sehr von Oliver Pocher in der afrikanischen Pampa abgelenkt, daher mit gerade mal 20 Seiten den dritten Sammelband Night World, und damit die erste Story im Buch, Huntress, gerade nur angelesen.