Leseplanung, Leserleben

[Liste] 21 Books You’ve Been Meaning To Read (Penguin Random House)

Beim Stöbern im Netz – wie es eben immer so ist – habe ich eine kleine Liste auf der Seite von Penguin Random House gefunden (Link zur Liste). Ganz im Sinne der typischen Leseliste setzt man sich zu Beginn des Jahres Ziele – bis dann das bittere Ende kommt. Die Karteileichen bleiben dann meist auf der Strecke wenn es darum geht, neue Listen aufzustellen. Die Liste von Penguin Random House ist ein kleines Gruß an all die Bücher, die wir schon immer mal lesen wollten und es vielleicht auch endlich einmal tun könnten.

Ich selbst habe mich durch die 21 Bücher gewühlt und kurz meinen ganz eigenen Status in Bezug auf die auserwählten Werke festgehalten.


  • War and Peace von Leo Tolstoi
    Das hier ist so ein Werk welches schon seit einer Weile auf meinem SuB wohnt, und für das ich mir sogar schon ein Notizbuch besorgt habe, um bei den ganzen Charakteren am Ende noch ansatzweise Durchblick zu haben. Nur zum Lesen muss ich die Zeit noch finden. Hach ja…
  • Song of Solomon von Toni Morrison
    Bisher tatsächlich noch nicht in meinem Besitz, aber schon seit Ewigkeiten von der Wunschliste. Erm.
  • The Fountainhead von Ayn Rand
    Ein Dilemma. Ich wollte vorher Atlas Shrugged lesen. Aber dieses Buch ist ziemlich dick und benötigt einges an Zeit. Und wahrscheinlich auch die richtige Stimmung – und die ist leider bisher noch nicht so recht eingetreten. Aber es köchelt.
  • Ulysses von James Joyce
    Hm. Ich weiß nicht so recht ob ich mich an dieses Buch nun tatsächlich heranwagen soll oder nicht. Decisions, decisions. War bisher auch noch nie auf einer meiner Leselisten.
  • The Shadow of the Wind von Carlos Ruiz Zafón
    Gelesen und geliebt!
  • The Lord of the Rings von J.R.R. Tolkien
    Ebenfalls gelesen und geliebt weil darum. Es ist der Herr der Ringe.
  • The Satanic Verses von Salman Rushdie
    Bisher noch nicht in meinem Besitz, aber von Rushdie wollte ich schon immer mal etwas lesen.
  • Don Quixote von Miguel de Cervantes
    Ein Klassiker zu dem ich mich noch nicht so ganz durchringen konnte. Aber ich finde auch man sollte dieses Buch gelesen haben.
  • The Golden Compass von Philip Pullman
    Vor einigen Jahren gelesen. Yay. Ich mochte es auch, glaube ich.
  • Catch-22 von Joseph Heller
    Es ist auf dem SuB, so viel kann ich sagen. Vielleicht lese ich es in 2019 dann mal (seht ihr, es geht schon wieder los).
  • 1984 von George Orwell
    Orwell wohnt seit Jahren in meinem Bücherregal, bisher allerdings unangetastet. Das soll, wird und muss sich ändern. Die Thematik ist auch aktueller denn je.
  • The Kite Runner von Khaled Hosseini
    Ich habe es verschlungen und geliebt. Ein Buch, welches mir immer noch im Kopf herumgeistert. Ganz großartig.
  • Little Women von Louisa M. Alcott
    Wer liebt sie nicht? Natürlich habe ich das Buch gelesen, den Film gesehen, die Anime-Serie geschaut.. Seit meiner Kindheit begleiten mich also die Schwestern.
  • The Cloud Atlas von David Mitchell
    Den Film gesehen, aber das Buch ist bisher noch nicht bei mir eingezogen. Das sehr komplexe Konstrukt schreckt mich doch ein wenig ab. Ich denke wenn dann wird das ein Spontankauf verbunden mit Sofortlesen.
  • The Picture of Dorian Gray von Oscar Wilde
    Einer meiner liebsten Klassiker und mehrmals über die Jahre gelesen. Ich bin ein kleines Wilde-Fangirl.
  • Lolita von Vladimir Nabokov
    In meinem Besitz befindet sich das Buch und je öfter ich es in letzter Zeit irgendwo sehe, desto mehr will ich es auch lesen. Unbedingt.
  • The Help von Kathryn Stockett
    Davon gehört, ja. Gelesen oder auf dem SuB, nein.
  • The Liar’s Club von Mary Karr
    Kannte ich bisher noch gar nicht muss ich gestehen. Erm..
  • Moby Dick von Herman Melville
    Wenn ich jetzt sage ich habe das Buch gelesen, würdet ihr mir glauben? Angelesen übrigens stimmt. Zu mehr hat es bisher nicht gereicht. Dafür mehrere Verfilmungen des Stoffes gesehen.
  • Gravity’s Rainbow von Thomas Pynchon
    Bisher noch nichts von Pynchon gelesen. Das wollte ich aber immer mal ändern, ihr kennt das Problem.
  • The Handmaid’s Tale von Margaret Atwood
    Gelesen und geliebt. Großartiges Buch!
Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „[Liste] 21 Books You’ve Been Meaning To Read (Penguin Random House)“

Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklären Sie sich mit dem Senden personenbezogener Daten wie Name und E-Mail-Adresse einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.