[Aktion] LoveAroundTheWorld Challenge

Die liebe Saskia hat mit #LoveAroundTheWorld auf ihrem Blog lifewithsaskia eine zauberhafte Aktion ins Leben gerufen. Pialalama hat mich für die Aktion nominiert, um die ursprüngliche Botschaft von Saskia und damit die Liebe weiter zu verbreiten, mal ganz einfach gesagt. Konkret sieht das ganze dann so aus: Es soll ein Beitrag verfasst werden zum Thema Liebe, und Liebe verbreiten. Ob man nun darüber schreibt, was Liebe für einen bedeutet, eine Social Media Aktion startet oder sogar hinaus in die Welt geht, das ist jedem selbst überlassen. 🙂


Jake Bugg – Song about love

Liebe. Love. Elsker. Amour. Ást. Ai. Amor.

So viele Worte für ein so kleines Ding. Und doch ein so großes Ding. Ein „Ding“, über das tausende von Geschichten erzählt werden, für das Kriege geführt wurden, und Menschen ihr Leben ließen. Die Liebe: wunderbar, zauberhaft, grausam, schmerzhaft. Und doch können wir ohne nicht sein.

“There are those who seek me a lifetime but never we meet,
And those I kiss but who trample me beneath ungrateful feet.

At times I seem to favor the clever and the fair,
But I bless all those who are brave enough to dare.

By large, my ministrations are soft-handed and sweet,
But scorned, I become a difficult beast to defeat.

For though each of my strikes lands a powerful blow,
When I kill, I do it slow… ”

Words by Sarah J. Maas, taken from A Court of Thorns and Roses

Was ist Liebe denn eigentlich für mich? Ein Gefühl, ja. Etwas, das ich willentlich zulasse? Eher nicht. The heart rules the mind and all. Ich bin kein einfacher Mensch. Wenn ich jemanden liebe, dann tue ich das auf meine Art. Die Art, mit der ich mich eben auch am wohlsten fühle. Ich bin durchaus warmherzig, aber ich zeige das nicht oft nach außen hin.

Meine Herzmenschen – ich nenne sie hier einfach Herzmenschen, all die wundervollen Persönlichkeiten, die mir etwas bedeuten, die mir die Welt bedeuten – kennen mich, verstehen mich. Können mit mir umgehen. Sie lieben mich, so wie ich bin.

Und das ist Liebe für mich. Einander verstehen, akzeptieren. Andere nicht verändern wollen, sondern sie so nehmen, wie sie sind. Was nützt es mir, wenn jemand sich selbst belügt, um mir zu gefallen? Ich will das nicht für jemanden tun, und verlange das auch im Gegenzug nicht von anderen.

Liebe ist Verständnis und Respekt. Und das kann man auf so vieles ausdehnen, nicht nur auf Beziehungen, sondern auch das gesamte menschliche Miteinander. Ich bin nicht gläubig, aber Nächstenliebe ist durchaus etwas, an dem man sich versuchen kann. Ich lobe nicht alle Menschlein in den Himmel. Im Gegenteil, ich bin keine Heilige. Aber ich versuche mein Gegenüber zu respektieren.

Ich hoffe, das war jetzt nicht zu wirr. Aber Liebe ist so ein komplexes Thema, und so leicht mit leeren Phrasen abzuwickeln. Meine Herzmenschlein wissen was sie mir bedeuten, ich zeige das auch immer wieder. Nicht sehr offen, sondern eben auf meine Art. 🙂


Zum Schluss noch schnell die Regeln:

  • Erkläre ganz kurz, was mit der „LoveAroundTheWorld Challenge“ bezweckt werden soll (mit Link zu Saskia)
  • Header / Banner kann gerne verwendet werden, aber auch Eigenkreationen sind super!
  • Verbreite Liebe!
  • nominiere 7 Menschen (oder mehr)

And the nominees are (übrigens alles ganz liebe Menschen, die ich hier gleich extra noch einmal mit Liebe überschütte ^^):

 

Advertisements

2 Gedanken zu “[Aktion] LoveAroundTheWorld Challenge

  1. Oh, liebe Katja – ich danke Dir – für die Nominierung und die lieben Worte. Und deinen Beitrag zum Thema finde ich überaus gelungen und sehr wahr! Ob ich der Nominierung folge, muss ich – aus Zeitgründen – mal überlegen. Viele neue Projekte tun sich auf – dazu nächste Woche mehr – aber letztendlich drängelt mich ja keiner … auf jeden Fall ein Dank und liebe Grüße an dich 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s