Rezensionen

[Mini-Rezension] Sarah J. Maas: Throne of Glass


Source: Bloomsbury UK

Meet Celaena Sardothien. Beautiful. Deadly. Destined for greatness.

In a land without magic, where the king rules with an iron hand, Celaena, an assassin, is summoned to the castle. She comes not to kill the king, but to win her freedom. If she defeats twenty-three killers, thieves, and warriors in a competition, she is released from prison to serve as the king’s champion.
The Crown Prince will provoke her. The Captain of the Guard will protect her. But something evil dwells in the castle of glass—and it’s there to kill. When her competitors start dying one by one, Celaena’s fight for freedom becomes a fight for survival, and a desperate quest to root out the evil before it destroys her world. (Synopsis: Homepage Sarah J. Maas)

~oOo~

Ich bin nicht so der Mensch für übermäßig gehypte Bücher. Ja, es gibt Ausnahmen (wenn es Fortsetzungen von Reihen sind, die ich selbst schon gerne lese), aber in der Regel bin ich bei so etwas Spätzünder oder Blindgänger. So hat es bis Februar 2017 gedauert, bis ich Throne of Glass in die Hand genommen habe, obwohl mehrere Ebooks der Reihe bereits Ende 2014 bei mir eingezogen sind. Und vielleicht war genau das der richtige Weg, um ohne Erwartungen in die Welt von Celaena einzutauchen.

Maas begeistert mit einer detailreichen Welt voller verschiedener Kulturen, welche sie mit ihrem wundervollen Schreibstil gekonnt zum Leben erweckt. Die Geschichte mag zwar zunächst simpel erscheinen – ein Turnier, um Champion des Königs zu werden, anstatt in den Minen von Endovier zugrunde zu gehen – aber mit der Zeit verdichtet sich die Story zu einer Mischung aus Drama, Verrat und politischen Intrigen.

Celaena Sardothien als Charakter mag zwar zunächst übertrieben erscheinen, aber ich für meinen Teil bin ganz angetan. Denn obwohl sie die wohl beste Auftragsmörderin des Landes ist, ist sie auch immer noch ein junges Mädchen, mit all den möglichen Facetten: Sie liebt Bücher, Essen, schöne Dinge, Kleider und Make-up, und hat mehr als einmal eine ganz schön große Klappe, aber warum auch nicht? Genau diese große Klappe ist es doch, die für die tollen Wortgefechte mit Prinz Dorian und Captain der Wache Chaol sorgt. Positiv ist auch, dass die beiden Herren ihre eigenen Kapitel und Stimmen bekommen, was für mehr Tiefe in ihrer Charakterisierung sorgt.

Throne of Glass hat mich gefesselt, und obwohl es ein paar kleine Schwächen hatte – wie zum Beispiel die Möglichkeit einer Dreiergeschichte, dem ewigen Lieblingsplotdevice in Sachen YA und Co. – so ist es doch ein Buch, welches sich leicht und flüssig lesen lässt. Ein Buch, das Spaß macht – und Lust auf mehr!

Throne of Glass von Sarah J. Maas
432 Seiten (Paperback)
Verlag: Bloomsbury UK
Erschienen: August 2012
ISBN: 9781408832332

Werbeanzeigen

8 Gedanken zu „[Mini-Rezension] Sarah J. Maas: Throne of Glass“

      1. Ich stecke in Band 4 fest, weil ich erst noch mein Buch-Date-Buch lesen musste, und dann kam da die Empfehlung für „Red Rising“, das ich jetzt auch gerade verschlinge … So many books, so Little time!

      2. Wegen meinem Buch-Date-Buch musste ich Band 5 kurzzeitig zur Seite packen. ^^
        Bin jetzt so im Maas-Fieber, dass ich auch gleich noch A Court of Throns and Roses angefangen habe (und schon zur Hälfte durch bin ^^).

  1. Hi Katja,

    mir geht es bei der Reihe genauso. Ich bin bei gehypten Büchern sehr vorsichtig, möchte diese Reihe – auch nach deiner Rezi :) – unbedingt lesen. Steht sehr weit oben auf meiner Wunschliste.

    Liebe Grüße
    Nina

Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklären Sie sich mit dem Senden personenbezogener Daten wie Name und E-Mail-Adresse einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.