[Montagsfrage] Der SuB: Stressfaktor oder Luxus?

montagsfrage banner

Die Montagsfrage wird gestellt von Buchfresserchen.

Fühlst du dich hin und wieder von deinem SUB gestresst
oder gefällt es dir immer viel Auswahl da zu haben?

Also, mein SuB beträgt im Moment etwas über 700 Bücher. Wenn ich mich davon gestresst fühlen würde, stände ich kurz vorm Nervenzusammenbruch. Allerdings ist das keineswegs der Fall.

Um ehrlich zu sein mag ich es, Auswahl zu haben. Ja, manche Bücher – vor allem Schnäppchenkäufe – liegen ewig auf dem SuB und warten auf ihre Chance, gelesen zu werden. Und fallen immer weiter nach hinten weil andere Bücher, eventuell auch neuere Bücher, mehr den Ton treffen, nach dem ich gerade suche.

Und ja, manchmal ist zu viel Auswahl auch nicht unbedingt das Gelbe vom Ei. Oft stehe ich da und kann mich nicht entscheiden. Aber das würde mir bei fünf Büchern auch so gehen. ^^

Advertisements

20 Gedanken zu “[Montagsfrage] Der SuB: Stressfaktor oder Luxus?

  1. 700 Bücher!? Also, mein SuB beträgt zur Zeit etwas über 100. Und das ist für einen Entscheidungsneurotiker wie mich die reinste Hölle! 🙂 Gerade vorgestern erst habe wieder gefühlte 30 Minuten davorgesessen und versucht, mich für ein Buch zu entscheiden. Wobei die Betonung auf „versucht“ liegt! 😉 700 Bücher würde mich daher völlig überfordern und zu totaler Schockstarre führen.

    • Oh, ewig davorsitzen kenne ich nur zu gut. ^^
      Mir hilft es tatsächlich, dass ich meine Bücher katalogisiere. Wenn ich neuen Lesestoff suche stelle ich mich entweder vor meine Regale und starre sehr lange oder scrolle durch meine Listen. ^^

  2. Hallo Katja,

    ahh, eine verwandte Seele, wie schön. Mein SuB ist ähnlich hoch wie deiner und ich fühle mich wohl damit. Ich wüsste auch nicht, wieso er ein Problem sein sollte. 🙂

    Viele liebe Grüße,
    Elli

  3. Hallo, Katja!
    Oh, diese Entscheidungsparalyse kenne ich. Mich befällt sie meistens dann, wenn ich spät dran bin und nur noch schnell ein Buch für die Zugfahrt zur Arbeit einpacken will. Und dann stehe ich davor und weiß nicht, was ich nehmen soll, worauf ich gerade Lust habe, was mich für heute glücklich machen würde. Und den Zug soll ich auch noch erwischen! 🙂 700 Bücher finde ich toll. Das würde ich mir gerne einmal anschauen. 🙂
    LG, m

  4. Ich denke wenn dich das stressen würde, hättest du niemals so viele Bücher angesammelt. Eins auszuwählen würde mir auch unfassbar schwer fallen, denke ich. Aber solange du damit glücklich bist und dich auch nicht stört, zu wissen, dass du einige vielleicht nie lesen wirst , ist ja alles super 😀

    • Ich kann auch gar nicht sagen, wie das so passiert ist. Die vermehren sich einfach. ^^
      Hatte mal ausrechnen lassen wie lange ich brauche für meine Bücher – vorausgesetzt ich kaufe keines mehr hinzu. So knapp über 6 Jahre. Der Lesestoff wird mir also nicht ausgehen. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s