[Montagsfrage] Hast du dir schonmal vorgenommen (und es geschafft) länger kein Buch zu kaufen?

montagsfrage banner

Die Montagsfrage erscheint wöchentlich bei Buchfresserchen.

Buchkaufverbot und Co.

Oh ja! Ich meine, jetzt ehrlich mal, wer hat nicht wenigstens einmal in seinem Leserattenleben versucht, sich in Sachen Bücher shoppen etwas zurückzuhalten?

Ich nehme mir so etwas immer mal vor. Und scheitere entweder sofort kläglich, oder verfalle in einen regelrechten Kaufrausch, sobald das Buchkaufverbot abgelaufen ist.

Also habe ich mir für dieses Jahr etwas anderes ausgedacht. Quasi. Ich werde zunächst 4-5 eigene, bereits auf dem SuB vorhandene Bücher lesen, bevor ein neues Werk bei mir einziehen kann. Ausgenommen natürlich Geschenke, Gewinne und Rezensionsexemplare, dann das kann ich wirklich nur bedingt kontrollieren und auch nur schwer planen. Dieses Vorhaben hat sich gleich in der ersten Woche des neuen Jahres ein wenig sehr in Luft aufgelöst – es sind noch einige Bestellungen von Ende Dezember ins Haus geflattert. Also, wenn die durch sind (denn ein paar einzelnen Büchlein sind noch auf Weltreise), dann geht es in die Vollen. Obwohl ich ja fast glaube, ich werde scheitern. Der Geist ist willig, doch das Fleisch ist schwach. Motiviert es wenigstens zu versuchen, bin ich allerdings. ^^

Advertisements

20 Gedanken zu “[Montagsfrage] Hast du dir schonmal vorgenommen (und es geschafft) länger kein Buch zu kaufen?

  1. Ich habe mir vorgenommen, bewusster zu kaufen. Den SuB im Hinterkopf zu behalten, ist dabei kein schlechter Ansatz. Mehr als 3 Bücher auf einmal möchte ich auch nicht kaufen. Seit längerem bin ich erfolgreich darin, von Leserunden Abstand zu nehmen und Buchverlosungen. Das wurde in Kombination mit dem Kauf dann alles etwas viel.

  2. Hey Katja,

    obwohl ich dir ganz fest die Daumen drücke, dass du es schaffst, muss ich ehrlich gestehen, dass ich mir das nicht so recht vorstellen kann. Jetzt bitte nicht gleich böse werden. 😉 Ich denke einfach, dass man sich aus so einem System mit 4-5 Bücher lesen, dann ein neues kaufen, sehr leicht rausschummeln kann. Ich für meinen Teil weiß, dass ich mich da ganz schnell selbst betrügen und die wildesten Rechtfertigungen finden würde, warum dieser eine Fall jetzt eine Ausnahme ist und ich das Buch trotzdem kaufen darf. 😀

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    • Kenne ich nur zu gut mit dem Rechtfertigen. ^^ Aber einen Versuch ist es wert. Richtige Kaufverbote haben bei mir nie funktioniert, und dieses erst eigene Sachen lesen bevor neues dazu kommt ist sozusagen der Mittelweg. Bin auf jeden Fall auch sehr gespannt. Man wird ja dann an meinen Monatsrückblicken sehen ob ich gescheitert bin oder nicht.

  3. So eine Buchkaufpause macht eigentlich nur Sinn für Leute, die Bücher kaufen, weil sie gerne Bücher kaufen und nicht, weil sie schon lange auf das Buch warten und es unbedingt lesen wollen und werden.
    Wenn ich nach der Pause hingehe und mir die Bücher dann eben später kaufe, dann bringt die Zurückhaltung gar nichts. So wie mir, deshalb lasse ich das auch sein.
    Man vermeidet nur „sinnlose“ Buchkäufe, die dann auf dem SUB landen, ewig dort warten müssen und einen sowieso nicht so wahnsinnig stark reizen. Dafür bringt es aber schon was, wenn man durchhält.
    Ich hoffe, Du hast genug Durchhaltevermögen, um mit der Methode „4 alte, ein neues“ Deinen Kaufrausch zu zügeln. Ich drück die Daumen!

    LG Gabi

  4. Ich drücke dir die Daumen, dass du dein Vorhaben einhalten kannst. Ich glaube ja, dass man das auch einhalten kann, wenn man wirklich will. 😉 Bücher kaufen sich ja nicht von allein und wenn du dir jedes Mal, wenn du kurz davor bist, ins Gedächtnis rufst wieso du das machst, kann es schon helfen. 🙂
    Viel Erfolg!

      • Oh na gut, das wollen funktioniert natürlich auch in die andere Richtung, klar 😀 Ich denke da muss man einfach das richtige Maß finden und abwägen, welche Bücher jetzt wirklich sofort sein MÜSSEN und welche noch warten können.

  5. Hallo, Katja!
    Ein richtiges Verbot möchte ich mir ehrlich gesagt gar nicht auflegen. Warum sollte man sich quälen? Wenn ich die Bücher dann allerdings alle in den Warenkorb geworfen habe, überlege ich mir schon: Brauchst du die jetzt alle wirklich? Und dann werden manche wieder herausgenommen. Das funktioniert ganz gut. 🙂
    Viel Glück für dein Vorhaben. Ich drücke dir die Daumen! 🙂
    LG, m

    • Bei mir bleiben die Bücher auch oft ein Weilchen im Warenkorb, außer natürlich es findet sich eine supertolles Sonderangebot. Dann werde ich schwach. ^^
      Aber aus finanziellen Gründen könnt ich ruhig mal etwas kontrollierter Shoppen. ^^

  6. Huhu!

    Ich halte es ganz genauso. Erst lesen, dann kaufen. Wobei ich beim Kaufen auch bewusster sein will. Bücher, die auf meiner Wunschliste stehen, haben Vorrang vor Spontankäufen – wobei die immer die schönsten sind 🙂 Ich bin auch sehr gespannt, ob ich das so durchziehen kann.

  7. Du brauchst ein besseres System … Ich habe da eine Idee, die auch die Sache mit den Geschenken und Rezensionsexemplaren löst. Sobald ein neues Buch bei dir einziehst, steckst du es in einen Umschlag und schickst es anderen Blogger*innen zu. 😉

  8. Liebe Katja,
    für mich ist es tatsächlich überhaupt kein Problem, auch mal länger als einige Monate kein Buch zu kaufen. Tatsächlich müsste ich gerade jetzt ziemlich grübeln, wann ich das letzte Mal eins gekauft habe. Mein SuB ist daher natürlich auch nicht so groß und das ist gut so. Einige Buchgewinne liegen dort und ab und an ein Rezi-Exemplar. Natürlich kaufe ich auch Bücher – meist online oder Schnäppchen auf Flohmärkten oder im Buchhandel 😉 Da bin ich aber wählerisch, so dass es nie zu viel wird.
    Liebe Grüße,
    Anna

    • Ich muss das wirklich mal versuchen mit dem bewusster kaufen. Sonst sitz ich noch bis ich 50 bin an meinem SuB. ^^
      Bei Schnäppchen werde ich auch schwach. Und bei schönen Ausgaben/Editionen meiner Wunschbücher zu annehmbaren Preisen.

  9. Ich kaufe Bücher ohnehin selten – trotzdem war meine Antwort lang 🙂 Mir ist aufgefallen, dass ich gern Bücher lese, um eine Rezi dazu zu schreiben und dass ich mehr Bücher lesen sollte, die mich als Person interessieren. Ich bin sehr gespannt, ob das klappt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s