[Aktion] Behind the Screens #11

Behind the Screens ist eine wöchentliche Beitragsreihe, die von Anabelle von Stehlblüten und Philip von Book Walk ins Leben gerufen wurde, und in der auf die vergangene Woche zurückgeblickt werden soll. Natürlich stehen dabei Bücher immer wieder im Vordergrund. 😉

1. Wie war deine Woche?

Die Woche begann mit einem Highlight. Also sozusagen. ^^ Ich besuche öfter Seminare und dergleichen, und eines dieser Seminare führte mich nach Dresden. Und was ist denn bitteschön praktischer, als das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden? So bin ich schon am Samstag Nachmittag in Dresden angereist, um meine allerliebsten Herzmenschen zu besuchen. Und obwohl wir uns erst Anfang Oktober für 2 Wochen im Rahmen meines Urlaubs gesehen hatten, gab es trotzdem genug zu quatschen. Der Aufenthalt war zwar kurz, aber schön, und mir persönlich hilft so etwas immer ungemein, um meine Batterien aufzuladen. Allerdings habe ich ein bisschen Zugluft abbekommen. Noch meldet sich keine Erkältung. Fingers crossed, dass es so bleibt.

Am Mittwoch war bei uns in Sachsen Feiertag, und den habe ich sinnvoll genutzt: Kekse backen. Zwischen Arbeit und all dem anderen Kram, der so ansteht, fehlt einem am Abend meist die Lust, noch großartig das Backzubehör asuzupacken, aber der Mittwoch war einfach nur pefekt dafür. Und schlecht sieht die erste Fuhre Weihnachtskekse gar nicht aus. Teil zwei der Backsession folgt demnächst dann irgendwann. Wann genau muss ich mir noch überlegen. ^^

Cranberry-Walnuss-Kekse
Espresso-Mandel-Kekse

2. Wärst du gerne mit deinem aktuellen Protagonisten befreundet und was zeichnet diesen besonders aus?

Mein aktueller Protagonist, oder eher, meine aktuelle Protagonistin (da ich immer mehrere Bücher lese, entscheide ich mich für das Buch, dem ich in der Woche die meiste Aufmerksamkeit gewidmet habe) ist – und es ist mir unheimlich peinlich das zuzugeben – Mia Saunders aus den Calendar Girl Romanen von Audrey Carlan.

Und nein, mit ihr befreundet sein möchte ich nicht. Zwar hat sich die Erträglichkeit ihres Charakters gebessert, je weiter die Episodenromane fortgeschritten sind, und besonders nach dem ersten halben Jahr ist es schon einfacher geworden, die gute Mia zu ertragen (oder ich härte einfach ab ^^), aber als Freundin würde ich sie nicht wollen. Sie ist zu anstrengend, zu naiv, zu einfältig und eigentlich auch ein wenig, naja, ich möchte nicht sagen dumm, aber es gibt Momente, da bin ich geneigt mit der Stirn auf die Tischplatte zu knallen. Mehrmals. Und wie sie ihre beste Freundin betitelt, das möchte ich auch nicht haben. Das hat sich übrigens nicht gebessert, in all den Büchern nicht.

3. Was war dein Wochenhighlight?

Buchtechnisch kann ich keine Highlights verbuchen, leider, leider. Stattdessen gibt es ein Highlight für die Augen: Ich habe mir die erste Staffel von The Crown angesehen, einer von Netflix produzierten Serie (entwickelt von Peter Morgan), in der das Leben der britischen Königin Elisabeth II. von ihrer Thronbesteigung an begleitet wird.

Die Serie ist jetzt nicht schnell, oder actionreich, oder mit atemberaubenden Effekten versehen, aber vom Aufwand her einfach genial gemacht. Historisch korrekt, und für alle, die sich ein wenig für die Geschichte des britischen Königshauses interessieren, definitiv nicht langweilig. Die erste Staffel besteht aus 10 Folgen mit einer Dauer von jeweils ca. 60 Minuten – nach 3 Tagen war ich damit durch und will jetzt bitte gerne mehr. ^^

Was mich besonders fasziniert ist die Besetzung, gerade wenn man dann mal Bilder der „historischen Originale“ im Netz sucht. Da passt einfach alles perfekt. Und natürlich auch die Musik. Hach, ein Intro von Hans Zimmer, was will man mehr?

Die Hauptrollen spielen übrigens Claire Foy als Elisabeth II. und Matt Smith als Philip. Und ebenfalls ganz großartig ist John Lithgow als Winston Churchill.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s