[#BlogThrowback] I know what you wrote: September 2015

blogthrowback

Zu dieser kleinen Aktion habe ich mich ein wenig von Youdid-Design inspirieren lassen. Judith ruft auf ihrer Facebook-Seite jeden Monat dazu auf, einen Blogpost aus dem letzten Jahr zu teilen. Von jetzt an werde ich in jedem Monat ein Jahr zurückblicken und erzählen, was sich damals so auf meinem Blog getan hat. Fangen wir also an.

September 2015 Throwback

Im September war mein Blogging-Mojo sehr aktiv. Meine Meinungen zu diversen gelesenen Büchern habe ich eifrig in Worte gefasst – für einen Monat auffallend viele Rezensionen, wenn man bedenkt, dass ich nicht zu jedem gelesenen Buch etwas schreibe. So gab es Beiträge zu Lieber Mr. Salinger von Joanna Rakoff (Link zur Rezi) – dank diesem Buch sind Romane von Salinger bei mir eingezogen, zu meiner Schande muss ich aber gestehen, diese noch nicht gelesen zu haben – und auch Die Falle von Melanie Raabe (Link zur Rezi) gehörte in diesem Monat zu meinen Opfern. Besonders verliebt hatte ich mich in Shotgun Lovesongs von Nickolas Butler (Link zur Rezi), das auch nach einem Jahr noch in mir nachklingt.

Natürlich war auch der Deutsche Buchpreis Thema. So fand sich ein Beitrag zur Shortlist auf meinem Blog – die Longlist hatte ich bereits im August in einem eigenen Post unter die Lupe genommen.

Im Rahmen des Top Ten Tuesday habe ich mich mit meiner Leseliste für den Herbst auseinander gesetzt. Reden wir mal nicht darüber, welche Bücher dieser Liste ich denn auch tatsächlich gelesen habe. Erm… ja..

Die Montagsfrage gab auch Anlass zu einigen Posts. So durfte ich mich mit wundervollen Statistiken herumschlagen, und herausfinden, welche Autoren am häufigsten in meinem Regal vertreten sind – und von welchen ich die meisten Bücher gelesen habe. Und auch meine Meinung zu „Hype-Büchern“ habe ich kund getan.

Die Rezensionen des Monats:

Lieber Mr Salinger von Joanna Rakoff Die Falle von Melanie Raabe Shotgun Lovesongs von Nickolas Butler sternensilber glück hat tausend farben the blue blazes Sprechen wir ueber Eulen - und Diabetes von David Sedaris das flüstern des schnees

 

Advertisements

18 Gedanken zu “[#BlogThrowback] I know what you wrote: September 2015

  1. Super Idee einmal alles zu rekapitulieren! Ich gucke selbst total gerne, was ich vor einiger Zeit gebloggt habe und wunder mich dann immer, wie lange das doch schon her ist 😀
    Liebe Grüße 🙂

  2. Die Idee mit einem Rückblick hatte ich kürzlich auch. Bei mir heißt die Aktion „TurnBackTuesday“, findet aber aktuell unregelmäßig statt, solange ich umbaue. Aber nützlich ist es alle mal, da so ältere Beiträge nicht zu vergessenen werden.
    Liebe Grüße, Marie

  3. Hey =)

    Und schon wieder entdecke ich einen neuen Blog und dazu noch eine geniale Aktion. =) Darf ich das in meiner Rubrik „Mitmach Aktionen“ unterbringen? Da bin ich bestimmt dann auch mal dabei. Die Idee finde ich nämlich toll. Gerade in Bezug auf die ersten Beiträge, die ich so zusammen gewurschtelt habe. =D

    Liebe Grüße
    Katie

  4. Hallo liebe Katja,

    die Idee ist großartig. Ich schnüffel gern in älteren Posts. Ich denke, die Aktion ist auch was für meinen Blog. Besonders kommen da auch die alten Schätzchen wieder zu kuruzeitigem Ruhm.

    Ganz liebe Grüße
    Karin

  5. An „Die Falle“ musste ich jetzt auch einige Male denken, weil ich grad „Die Wahrheit“ als Hörbuch gehört habe … Ich war zwar auch mit „Die Falle“ nicht zu 100 Prozent glücklich, aber Melanie Raabes neues Buch konnte mich im Vergleich nicht so wirklich begeistern …

    Liebe Grüße
    Ascari

  6. Deine rezensierten Bücher passen farblich ja sehr gut zusammen ….. 🙂
    „Die Falle“ möchte ich auch endlich einmal lesen. Ich habe einfach zu wenig Zeit. Mein Tag müsste 48 Stunden haben – mindestens …..
    lg Favola

  7. Hallo Katja,

    ich bin durch #litnetzwerk auf deinen Blog gestoßen. Er gefällt mir wirklich sehr.

    #BlogThrowback ist eine tolle Idee. Da kann man dann seine alten Artikel nochmals ausgraben und ihnen ggfls auch einen neuen Anstrich geben.

    Ich schau gleich mal auf deine Leseliste für den Herbst.

    Liebe Grüße

    Rosa

  8. Hallo,
    die Idee finde ich richtig gut, denn dann wird man auch nochmal auf ältere Beiträge aufmerksam. Hab mich grad sehr gefreut, dadurch auf deine Rezension zu „Shotgun Lovesongs“ gestoßen zu sein. Das Buch habe ich irgendwann mal irgendwo gesehen und es auf meine Wunschliste gesetzt. Jetzt weiß ich auch, dass ich es wirklich kaufen und lesen sollte ;).
    Liebe Grüße
    Anka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s