[Blogparade] Zeit für… #ZeitFürEineBlogparade

Über diese Blogparade bin ich auf Mimis Leseecke gestolpert. Ins Leben gerufen hat das ganze Ulrike, ihres Zeichens Bloggerin auf dem Blog von Lieferando.de.

Ganz im Mittelpunkt steht das „Zeit für…“ etwas haben, etwas finden usw. Wofür nehmen wir uns Zeit? Wofür vergeuden wir Zeit? Zu dieser Thematik werde ich also im Rahmen dieser Blogparade Rede und Antwort stehen.

Wer mitmachen möchte, kann das noch bis zum 16. Mai 2016 tun und einen Link zum Beitrag via Kommentar unter Ulrikes Post hinterlassen. : )

lieferando blogparade

1.Wofür vergeudest Du gerne mal Deine Zeit?
Soll ich ganz ehrlich sein? Für’s Löcher-in-die-Luft-starren. Obwohl das eigentlich keine Zeitverschwendung ist, sondern Entspannung. Einfach mal den Gedanken freien Lauf lassen, ohne auf die Uhr sehen zu müssen. : )

2.Für das Erledigen welcher unangenehmen Dinge geht Dir am meisten Zeit verloren?
Hausarbeit, Einkaufen – die Dinge die man eben machen muss aber nicht unbedingt freiwillig tut.

3.Was wäre Dir eine Stunde mehr Freizeit wert?
Ein bisschen weniger Schlaf. Nur noch 39 statt 40 Stunden Arbeit (bei entsprechender Verringerung der Kohle, Wunschkonzert gibt es ja nicht). So wirklich habe ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht. Ich schaffe mir einfach so oft schon eine Stunde mehr freie Zeit, weil ich anderes liegen lasse oder schiebe. Klar holt es mich wieder ein, aber in dem Moment in dem ich es brauche habe ich mehr Freizeit.

4.Wie viel Zeit am Tag verbringst Du, um Dich weiter zu entwickeln (geistig, körperlich)?
Ich lese viel, und da ich das einfach unter geistige Weiterentwicklung packe kann ich hier getrost sagen: VIEL ZEIT! 2-3 Stunden täglich, am Wochenende sogar mehr.

5.Wenn Du an einer Stelle in der Vergangenheit mehr Zeit haben könntest, welche wäre es?
Wenn ich meinen Herzmenschen besuche / sehe. Selbst ein ganzes Jahr am Stück würde nicht genug Zeit bieten, und daher ist jede Stunde unglaublich wertvoll.

6.Was würdest Du mit einer Stunde mehr Zeit pro Tag anstellen?
Mehr Lesen, Schreiben, mit dem Herzmenschen reden… solche Sachen. Bestimmt nichts was unter Pflichtprogramm (Hausarbeit und Co.) läuft.

7.Was würdest Du machen, wenn das nächste Wochenende vier Tage hätte?
Entspannen. Herzmensch besuchen. Lesen. So viel wie möglich und aus den vier Tagen soviel wie möglich positives und gutes für mich herausziehen. Was mir in dem Moment gut tut hängt ganz von der aktuellen Stimmung ab. Manchmal ist alles was ich will Stille um mich herum..

8.Dein Lieblingszitat zum Thema Zeit.

“Time you enjoy wasting is not wasted time.”
– Marthe Troly-Curtin –

Advertisements

2 Gedanken zu “[Blogparade] Zeit für… #ZeitFürEineBlogparade

  1. Liebe Katja, danke für Deinen spannenden Artikel. Genau wie Du finde ich auch, dass das frei lassen der eigenen Gedanken auf keinen Fall Zeitverschwendung ist. Manchmal kann das sogar sehr entspannend sein 🙂

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Ulrike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s