[Montagsfrage] Was haltet ihr von Büchertausch, z.B. via Bookcrossing oder offenen Bücherschränken?

montagsfrage banner

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Buchfresserchen.

Die Idee finde ich super!

Allerdings schrecke ich vor Onlinetauschbörsen zurück nachdem ich da mal so richtig auf die Nase gefallen bin. Hat sich zwar alles geklärt, aber den Stress muss ich mir nicht nochmal geben.

Offene Bücherschränke gibt es hier bei mir in der Pampa gar nicht, und meine Bücher zwei Stunden oder mehr im Auto herumzufahren, um sie zu so einem Bücherschrank zu bringen, ist dann auch eher nicht so meins. Wäre toll wenn sich so ein Schränkchen hier in der Gegend mal finden würde. ^^

Aber um noch mal die eigentliche Frage zu beantworten: Die Idee, vor allen die Bücherschränke betreffend, ist super und ich würde diese auch nutzen wenn sich die Möglichkeit bietet.

Advertisements

8 Gedanken zu “[Montagsfrage] Was haltet ihr von Büchertausch, z.B. via Bookcrossing oder offenen Bücherschränken?

  1. Mit Bookcrossing habe ich keinerlei Erfahrungen, aber Bücherschränke sind eine tolle Idee!

    Leider sind sie auch in meiner Pampa relativ selten zu finden. Wenn ich sie denn mal finde, nutze ich sie ohnehin mehr dazu, dort Bücher hineinzustellen, um damit das latente Platzproblem in meinem Domizil ein wenig zu verkleinern, als dass ich mir dort Bücher herausnehmen würde. Denn was da meistens für Bücher drinstehen… 😉

    • Ich würde sie tatsächlich auch eher zum aussortieren nutzen, außer es steht wirklich ein Buch drin, das ich unbedingt haben möchte. Aber wie gesagt, in der Pampa schwierig so ein Teil überhaupt zu finden. ^^

      • Strike, endlich ist meine Pampa mal zivilisierter als die Pampa anderer Leute. Ich stimme dir ansonsten aber zu – das ist eine wundervolle Sache. Und neben den üblichen Verdächtigen findet man immer mal wieder auch was Schönes. 🙂

      • In den Teil meiner Pampa in dem ich wohne verirrt sich nicht mal mehr ein Pizzalieferdienst. Manchmal sehr traurig. ^^
        Aber ja. Ich liebe Stöbern nach Buchschätzen die mir sonst nicht untergekommen wären.

  2. Hallöchen,

    ich habe noch nie wirklich Bücher getauscht. Ich trenne mich nur ungern von meinen eigenen Büchern, selbst denen, die ich nicht so toll fand. Sie sind trotzdem meine Schätze 😀 Aber wenn es so einen Bücherschrank in meiner Nähe gäbe, würde ich wohl mal vorbeischauen.

    Wenn du möchtest, kannst du auch mal bei meinem Beitrag vorbeischauen: http://myna-kaltschnee.com/2016/04/04/montagsfrage-14-buecher-tauschen/

    Ganz liebe Grüße,
    Myna

    • Das Trennen an sich fällt mir auch immer schwer, aber gerade auch im letzten Jahr hab ich einiges an SuB-Leichen aussortiert, die einfach nicht mehr meinem Lesegeschmack entsprachen. Und das leidige Platzproblem… 3 große Regale, Zweierreihen voreinander und übereinander und trotzdem noch Stapel auf dem Fußboden. ^^

  3. Die Idee finde ich auch einfach großartig 🙂 In der Stadt begegnet man so einem Bücherschrank inzwischen fast an jeder Straßenecke – herrlich. Würde ich in der Pampa leben, würde ich auch nicht so weit fahren 😉
    Liebe Grüße aus dem Großstadtdschungel,
    Anna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s