[Rund ums Buch] Deutscher Buchpreis 2015: And the Winner is…

Witzel Rote Armee CoverDie Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969

von Frank Witzel

Inhalt:
Gudrun Ensslin eine Indianersquaw aus braunem Plastik und Andreas Baader ein Ritter in schwarzglänzender Rüstung – die Welt des kindlichen Erzählers, der den Kosmos der alten BRD wiederauferstehen lässt, ist nicht minder real als die politischen Ereignisse, die jene Jahre in Atem halten und auf die sich der 13-Jährige seinen ganz eigenen Reim macht. Erinnerungen an das Nachkriegsdeutschland, Ahnungen vom Deutschen Herbst und Betrachtungen der aktuellen Gegenwart entrücken ihn dabei immer weiter seiner Umwelt. Es entsteht ein Kaleidoskop aus Stimmungen einer Welt, die ebenso wie die DDR 1989 Geschichte wurde. (Quelle: Matthes & Seitz)

Ausschitte aus der Begründung der Jury (Quelle: Deutscher Buchpreis)
[…] ein im besten Sinne maßloses Romankonstrukt. […] unterschiedlichste literarische Formen […], vom inneren Monolog über die Action-Szene oder das Gesprächsprotokoll bis zum philosophischen Traktat. […] Mischung aus Wahn und Witz, formalem Wagemut und zeitgeschichtlicher Panoramatik […] genialisches Sprachkunstwerk […] , das ein großer Steinbruch ist, ein hybrides Kompendium aus Pop, Politik und Paranoia.

deutscher buchpreis logoEckdaten zum Buch
Verlag Matthes & Seitz Berlin
800 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen
ISBN: 978-3-95757-077-2
Kaufen: Verlag; Buchhandel.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s