[Montagsfrage] Hattet ihr schon mal eine Leseflaute?

montagsfrage 2(Die Montagsfrage wird gestellt von Libromanie)

OH JA!
Eine ziemlich fiese sogar, die sich über mehrere Monate gezogen hat. Diese Flaute liegt aber auch schon eine Weile zurück (2011/2012), und so schlimm war es seitdem dem Himmel sei Dank nie wieder.
Allerdings gibt es immer mal Phasen, in denen ich über einen längeren Zeitraum kein Buch anfasse. Entweder weil ich keine Zeit habe, oder einfach der Kopf zu voll mit anderen Dingen ist und ich mich kaum für länger als 10 Minuten konzentrieren kann. Auch entstehen manchmal Miniflauten, wenn ich Startschwierigkeiten bei einem Buch habe. Oft passiert mir das wenn ich von Kindle auf normales Buch oder umgekehrt wechsle. Dabei liegt das nicht unbedingt am Buch, sondern einfach an dem Wechsel der Lesemedien. Bin ich damit eigentlich alleine?

Advertisements

2 Gedanken zu “[Montagsfrage] Hattet ihr schon mal eine Leseflaute?

  1. Nein, damit bist du nicht alleine. Mir geht es genauso. Besonders schwer fällt es mir immer dann, wenn ich zum E-Reader wechseln muss. Denn das bedeutet meist Unilektüre und PDF-Dateien in Fraktur. *seufz*

  2. Besonders schwierig wird es nach einem sehr guten Buch, dass mich sehr gefesselt hat und eventuell noch nachbrennt, dann wird es problematisch sich mit der Geschichte eines neuen Romans oder mit dem Thema eines Sachbuchs auseinander zu setzten. Es kann dann gelegentlich passieren, dass zwei oder drei Tage vergehen müssen, bis ich in der Lage bin, mich auf ein neues Buch einzulassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s