[Lesefutter] Meine Leseliste für Januar

lesefutter - KopieDiesmal ist die Leseliste für Januar ein wenig anders, aber im Großen und Ganzen der Version von Dezember sehr ähnlich, da ich mir neben einigen wenigen festgelegten Büchern viel Spielraum lasse, gerade was die Ebooks von Netgalley betrifft, denen ich mich auch in diesem Monat noch einmal ganz besonders zuwenden möchte. Denn das hat ja im letzten Monat fantastisch geklappt, wenn man sich meine Statistik so anschaut. Ich bin schon ein wenig stolz. ^^

to read jan 14The Selection von Kiera Cass
Das Buch liegt hier schon seit einer Weile, der zweite Band ist auch auf dem SuB. Wird also Zeit das mal wegzulesen. ^^

A Feast for Crows von George R.R. Martin (beginnen)
Ich habe derzeit so sehr Lust darauf endlich die „A Song of Ice and Fire“ Bücher weiterzulesen, dass ich den vierten Band einfach mal auf meine Leseliste packe. Ich brauche dazu ja meist so und so etwas länger.

The Handmaid’s Tale von Margaret Atwood
Ich habe Atwood erst im letzten Jahr für mich entdeckt, und muss einfach mehr von ihr lesen. Mit dem Buch decke ich auch gleich eine meiner Challenges ab. (siehe HIER)

Lieblingsbuch
So ganz kann ich mich noch nicht entscheiden welches Buch ich den in diesem Monat lesen möchte, aber ich schwanke zwischen „Die Bücherdiebin“, „Der Schatten des Windes“ und „Drachenläufer“. We will see. ^^

~~oOo~~
SPECIAL:
WELCHE BÜCHER MÖCHTE ICH 2014 UNBEDINGT LESEN?
(abgesehen von Challenge-Büchern)

want to read

Advertisements

8 Gedanken zu “[Lesefutter] Meine Leseliste für Januar

  1. Ui, George R.R. Martin und Margaret Atwood im Original. Ich glaube, da würde ich mich nicht rantrauen! „The Selection“ wartet bei mir auch darauf, gelesen zu werden. Vielleicht im nächsten Monat. 😉

    • Beides lässt sich überraschender Weise sehr gut im Original lesen. Beide Autoren haben wirklich einen sehr angenehmen Schreibstil, da fließen die Seiten einfach nur so dahin. ^^

      • Das hätte ich gar nicht gedacht. Ich habe den ersten Teil der GoT-Reihe auf Deutsch gelesen, aber das ist irgendwie nicht mein Genre. Von Margaret Atwood kenne ich „alias Grace“, das ich einfach nur großartig finde. Kennst du das schon von ihr? Vielleicht lese ich das noch mal, dann aber im Original. Einen Versuch wäre es wert. 🙂

      • „Alias Grace“ habe ich noch nicht gelesen. Mein erstes Buch von ihr war „The Edible Woman“, jetzt stehen „The Handmaid’s Tale“ und „Surfacing“ auf dem Plan, und dann nach und nach ihre anderen Werke. ^^

  2. Ich knabbere zwar grade an „The Cuckoo’s Calling“, aber der zweite von Kiera Cass, also „The Elite“ steht schon im Regal in der Warteschlange. Der erste hat mir wirklich gut gefallen, vor allem weil die Protagonistin kein gewöhnlicher Charakter ist, auch wenn die Story etwas an andere Dystopien (Panem, Cassia&Ky) erinnert. Trotzdem schafft Cass es irgendwie einen eigenen Flair zu entwickeln und ich hoffe, dass sie diesen im zweiten Teil aufrecht erhält 🙂

    Liebe Grüße,
    Smarty

    PS: Wenn die Bücherdiebin eins deiner Lieblingsbücher ist, dürfe das hier interessant für dich sein 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s