[Wochenrückblick] KW 10 + 11 2013

WochenrückblickBlabla:

Die Buchmesse ist überstanden, und eigentlich ist nur die Bücherwunschliste gewachsen. War aber anzusehen. Am Dienstag bin ich in Dresden angekommen, und werde am Freitag wieder fahren. Zusätzlich zum Buchmessewochenende gab es Besuch aus dem Westen. *gg*

Schön war’s. Besonders das ganze Quatschen, von dem ich, wie ich so festgestellt habe, tatsächlich Halsschmerzen bekommen habe. ^^ Ansonsten passiert bei mir nicht so viel. Ich schleiche um eine Erkältung herum, die ich der Bahn zu verdanken habe, denn auf meiner Fahrt nach Dresden sind mir fast die Füße abgefroren. Immer wenn man nicht mehr gefroren hat und Hoffnung schöpfte, wurde einem erneut eiskalte Luft von draußen entgegen geblasen. -.- Da wirkte sogar die zugige Bahnhofshalle wie eine Sauna.

(An)Gelesen:

crossfire instaDrei Tage habe ich gebraucht um „Zenn Scarlett“ von Christian Schoon zu lesen. Ein wundervolles Buch, zu dem auf jeden Fall noch eine Rezension folgen wird. Die Idee ist toll, der Schreibstil ungemein angenehm und der Ideenreichtum des Autors einfach umwerfend. Hach. Ich komme aus dem schwärmen gar nicht mehr heraus.

Im Anschluss habe ich endlich mal mit einem Klassiker begonnen, nämlich „Lady Molly of Scotland Yard“ von Emmuska Orczy. Detektivgeschichten, alle aber eher kurz gehalten, was das Lesen in Etappen um einiges leichter macht. Interessant auch: Die Hauptakteure (Lady Molly und ihre Assistentin Mary) sowie alle bisherigen Täter sind Frauen. Oder es stehen zumindest Frauen im Zentrum der Ermittlungen. Mal was anderes.

Zwischendrin musste ich einfach „The Brilliant Book of Doctor Who 2012“ lesen. Quasi ein Begleitbuch zur 6. Staffel, mit einer Menge Hintergrundinformationen zu den einzelnen Folgen, der Entstehung der Monster dieser Staffel, Interviews mit den Hauptdarstellern und The Moff Himself, sowie Kommentare der Drehbuchautoren zu den einzelnen Folgen. Wirklich genial und ein Muss. ^^

In KW 11 sind dann noch „Crossfire: Offenbarung“ von Sylvia Day sowie „The Madness Underneath: Shades of London 2“ von Maureen Johnson gelesen. Ich liebe Shades of London. Ein absolut tolles Buch, das ich in wenigen Stunden (allerdings über mehrere Tage verteilt) wirklich verschlungen habe. Ich will Band 3! Jetzt!

Gehört und Gesehen:

Den Soundtrack der letzten beiden Wochen lieferten System of a Down, Brian Crain, Sóley, Woodkid und Roterfeld. Alles komplett unterschiedliche Musikrichtungen, alles aber auf seine ganz eigene Art toll und fantastisch. Ganz besonders Brian Crain. ^^

Gesehen habe ich eine Menge. Das fing bereits am Sonntag Abend mit Black Swan auf Pro7 an, gefolgt von Number 23. Am Montag gab es dann wieder eine Folge Grimm auf Vox sowie die ersten beiden Folgen der zweiten Staffel Scott & Bailey auf ZDF neo. An Apartment 23 habe ich mich auch nochmal versucht und werde das definitiv schauen wann immer sich die Gelegenheit bietet. ^^

Nachdem ich nur Gutes über Call the Midwife gehört habe, musste ich mich auch endlich einmal an der Serie versuchen (siehe Neuzugänge). Die ersten 6 Episoden der ersten Staffel habe ich binnen zwei Tagen verschlungen, Tränen vergossen und herzlich gelacht. Und Chummy in mein Herz geschlossen. Eine großartige Serie über das Londoner East End in den 50er Jahren, basierend auf den Memoiren von Jennifer Worth. Die ersten 3 Folgen der zweiten Staffel habe ich dann auch gleich noch über den iPlayer geschaut, die restlichen muss ich noch sehen. ^^

Die Deutschlandpremiere von American Horror Story musste natürlich auch sein. Werd ich auf jeden Fall weiter verfolgen, die Serie.

Über Lovefilm bekam ich Beim Leben meiner Schwester. Traurig aber wunderschön gemacht. Wirklich toll. Oh, und natürlich habe ich Harry Potter und die Heiligtümer des Todes geschaut. Beide Teile.

Dazu noch Game of Thrones Season 2, die auf RTL2 ausgestrahlt wird. Ungewohnt alles auf deutsch zu hören. Sehr ungewohnt. Trotzdem werde ich das heute wieder schauen. Mag die Serie ja doch einfach viel zu gerne. ^^

Im Rahmen meines Dresden-Besuches gab es dann noch folgende Dinge zu sehen: V for Vendetta, Neues vom Wixxer, Sherlock Series 1 (der gefühlt tausendste Rewatch), The Rite, Expendables 2, Erik der Wikinger, Terminal sowie Spiderman 3 und Arena hinzu. Ganz viel, davon einiges dabei das ich zwar schon gesehen habe aber trotzdem sehr mag. ^^

Neuzugänge:

Ich habe mich, oh Wunder, bei Netgalley in den letzten beiden Wochen sehr zurück gehalten. Und in Sachen gekauften Büchern kam eigentlich auch nichts dazu. Nicht wirklich.

Auf „London Falling“ freue ich mich schon ungemein. Allein das Cover finde ich genial. *hach mach* Call the Midwife habe ich bereits verschlungen, genau wie das „Doctor Who Brilliant Book“. „Crossfire 2“ habe ich inzwischen auch schon gelesen. ^^

neu netgalley kw 10Netgalley Angefragt
Paul Cornell: London Falling
Netgalley Read Now
Pete Planisek: Frankenstein – A Life Beyond
Roderick Thorp: Nothing Lasts Forever

neu netgalley kw 11Netgalley Read Now
Mette Ivie Harrison: The Rose Throne
Netgalley Angefragt
Aiden James, Michelle Wright: The Judas Reflections – Murder In Whitechapel
Lisa Burstein: Dear Cassie

neu kw 10DVD: Call the Mifwife Series 1
The Brilliant Book of Doctor Who 2012
Sylvia Day: Crossfire. Offenbarung (zur Rezension)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s