[Wochenrückblick] KW 7 2013

WochenrückblickBlabla:

Seit Donnerstag bin ich wieder zurück aus Dresden. Und schon wieder im alten Familientrott. Ein bisschen deprimierend. Ich komme nicht mehr so viel zum Lesen, was schade ist. Nebenbei bemerkt hat mich die Zugfahrt von Dresden zum heimischen Bahnhof ziemlich fertig gemacht. Um die mit meinem Abholdienst (Papa) abgemachte Zeit einhalten zu können, habe ich den etwas schnelleren RE genommen, der statt 2,5 Stunden nur 1,5 Stunden unterwegs ist, und nicht in jedem Dorf hält.. Und mit einem wahnsinnigen Tempo unterwegs ist. Nach der ersten halben Stunde war mir so schlecht, dass ich mich nur noch aufs Atmen konzentriert habe. Fazit: Nie wieder den schnellen Zug. Da sitze ich lieber eine Stunde länger in der Bahn, kann aber lesen und entspannen statt zu leiden. ^^

(An)Gelesen:

Ich hatte ja bereits vergangene Woche begonnen, „Room 939“ von Jenny Lynn Anderson zu lesen. Und obwohl ich am Anfang sehr angetan war, hat sich das Buch schnell zu einer echten Quälerei gewandelt. Eine ausführliche Rezension dazu folgt noch, in der ich auch auf die Gründe eingehen werde, warum ich das Buch ab einem gewissen Punkt nur noch als anstrengend empfand. Immerhin habe ich bis zum Ende durchgehalten.

Nach dem eher enttäuschenden „Room 939“ habe ich mir dann „Fragments“ von Dan Wells zur Brust genommen, und war von der ersten Zeile an begeistert. Ich verliebe mich immer mehr in Wells Art zu Erzählen, und werde definitiv in naher Zukunft mehr Bücher von ihm Lesen. Wirklich eine tolle Entdeckung, der Herr Dan Wells.

Gehört und Gesehen:

Viele, viele Filme. : ) Und zwar folgende: The Shawshank Redemption, Pakt der Wölfe (TV), Drachenzähmen leicht gemacht, Harry Potter und der Halbblutprinz, Eiskalte Engel (TV), Star Wars Episode III (TV), In meinem Himmel (TV) und Fluch der Karibik 3. Auch einige Serienfolgen habe ich geschaut, unter anderem die zweite Staffel von Sherlock BBC, sowie die ersten drei Folgen von The Adventures of Sherlock Holmes mit dem genialen Jeremy Brett.

Musikmäßig läuft gerade das neue Album von Faun bei mir rauf und runter. Ich mag ihre Musik sehr gerne. Und besonders auch das Duett mit Subway To Sally. : ) Und ich versuche mich mit dem Gedanken anzufreunden, dass ich meiner Frau Mama das Heino-Album kaufen soll. Ich möchte das nicht…

Neuzugänge:

Diese Woche gibt es tatsächlich auch Neuzugänge die nicht ihren Weg von Netgalley aus in mein „virtuelles Regal“ gefunden haben. Es geschehen noch Zeichen und Wunder. ^^

neu kw 7Sara Shepard: The Lying Game
Emma Donoghue : Room
Lauren DeStefano: Sever
DVD: Misfits Series 1-4

Sever“ von Lauren DeStefano ist der dritte und letzte Teil ihrer Chemical Garden Reihe und war eine Vorbestellung, auf die ich mich schon sehr gefreut habe. Und es ist so hübsch. All ihre Bücher sehen so toll aus und machen im Regal wirklich was her. Blickfang schlechthin. Auf „The Lying Game“ bin ich durch den WHB Lesemarathon aufmerksam geworden. Tascha von Kattiesbooks hatte unter anderem dieses Buch gelesen, und ich fand das Cover sehr ansprechend und wollte schon länger mal etwas von dieser Autorin gelesen. „Room“ war auch ein kleines Muss. Comfort-Buchkauf because of reasons. Ganz besonders gefällt es mir aber in dieser schönen 40th Anniversary Ausgabe. ^^
Die DVD Box beinhaltet die ersten vier Staffeln der britischen Serie „Misfits„. Für 14 Euro ein echtes Schnäppchen.

Bei den Netgalley-Neuzugängen sind, abgesehen von einem Buch, alles nur Read Now Ausgaben dabei. Und nur fünf neue Ebooks. Bin ja irgendwie schon ein klein wenig stolz auf mich.

neu netgalley kw 7Angefragt
Kaery Taylor: The Bane
Read Now
Harambee K. Grey-Sun: BloodLight – The Apocalypse of Robert Goldner
Karina Halle: The Devil’s Metal
Rachel Brimble: Seduction of Emily
Kele Moon: Beyond Eden

Advertisements

3 Gedanken zu “[Wochenrückblick] KW 7 2013

  1. „Room“ bzw. „RAUM“ habe ich auch schon gelesen. Das ist echt gut!! 🙂
    „Lying Games“ hat mich mal eine Weile interessiert, dann aber doch nicht mehr… und ich habe von Lauren DeStefano bisher nur den 1. Band gelesen.

    Außer Harry Potter und „In meinem Himmel“ habe ich keinen der Filme gesehen. Habe neulich mal entdeckt, dass „In meinem Himmel“ im TV lief und mich dann an ihn erinnert, dass ich ihn früher ziemlich gut gefunden habe. Wie hat er dir gefallen?

    Liebe Grüße,
    Charlousie

    • Ich mag „In meinem Himmel“ sehr gerne, und gegen Ende kommen mir fast jedes Mal die Tränen. So ein wenig. ^^
      Ich bin auf all die Bücher schon gespannt. Besonders auf „Room“. Aber in der Edition sieht es auch so toll aus. Finde ich persönlich viel schöner als das eigentliche bunte Cover.

      • Nee, ich stehe mehr auf das BUNTE Cover!! 🙂 Passt auch super zum Inhalt.

        Kann ich verstehen, dass dir die Tränen kommen, kommen sie mir nämlich auch, weil „In meinem Himmel“ so unglaublich beklemmend und einfach nur traurig ist. Die arme Susie Selmon 😥

        Schönen Abend noch,
        Charlousie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s