[Rezension] Conni Lubek: Entlieben für Fortgeschrittene

In „Anleitung zum Entlieben“ liebte Lpunkt (oder Lchen) einen Mann, der ihre Gefühle nicht erwiderte. Jetzt allerdings ist der Fall schon etwas komplizierter.

Dick, der Holländer, liebt Lpunkt. Alles könnte so schön sein, doch dann erfährt Lchen Dick’s wohl größtes Geheimnis: Er ist verheiratet. Mit einer anderen.

Was nun? Eine neue Herausforderung für Lchen und Curd Rock. Soll sie Dick verlassen, oder kämpfen? Und ist er es wert? Und liebt Lchen ihn wirklich?

Gleich vorneweg: Kenntnisse des ersten Buches von Frau Lubek sind für „Entlieben für Fortgeschrittene“ keinesfalls nötig, denn die Vorgeschichte lässt sich sehr schnell zusammenfassen – Lchen hat versucht einen Mann zu verlassen, der sie eigentlich gar nicht liebt. Und braucht mehrere Anläufe.

In Dick hat Lchen nun also endlich einen Mann gefunden, der sie liebt, doch Friede, Freude, Eierkuchen ist das alles auch nicht, denn der Gute ist verheiratet.

Wenn man als Leser hier Drama erwartet, wird man enttäuscht. Lchen gelingt es, selbst in den unpassendsten Situationen witzig zu sein, zum Beispiel als Dick sie verlassen will…

Alles in allem hat mich das Buch eher enttäuscht. Frau Lubek’s Art zu schreiben mag zu Beginn recht süß und putzig sein, aber mit der Zeit gehen einen die diversen „chen„s und „höm„s ziemlich auf die Nerven. Auch scheint Lchen, entschuldigt den Ausdruck, doch recht treudoof und einfältig zu sein, wenn sie tatsächlich immer wieder zu Dick zurück geht, obwohl er sie belogen und betrogen hat und seine Frau nicht verlassen will.

Der auf dem Titelbild zu sehende Curd Rock ist der einzige kleine Lichtblick, denn die Fotos mit ihm, die auch innerhalb des Buches auftauchen, sind teilweise wirklich recht niedlich.

Insgesamt eher enttäuschend, auch weil sich die Geschichte einfach auch ständig wiederholt: Zusammen, getrennt, zusammen, getrennt, zusammen… Empfehlen kann und will ich dieses Werk wirklich keinem, denn eigentlich eignet es sich nicht einmal zum Abschalten, denn im Großen und Ganzen muss man Angst haben, dass die Gehirnzellen des Lesers Suizid begehen.

bewertung 1 stern

Entlieben für Fortgeschrittene von Conni Lubek
336 Seiten (Broschiert)
Verlag: Ullstein
Erschienen: November 2009
ISBN: 978-3548268088
9,95 €

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s